IVF-Kostenrechner

Der Beginn der In-vitro-Fertilisation (IVF) kann sowohl ein aufregender als auch entmutigender Prozess sein, insbesondere wenn man über eine Behandlung im Ausland nachdenkt. Das Verständnis der finanziellen Aspekte der IVF ist entscheidend, um fundierte Entscheidungen zu treffen, die Ihren persönlichen und finanziellen Umständen entsprechen. Hier kommt unser IVF-Kostenrechner ins Spiel – ein sorgfältig entwickeltes Tool, das Ihnen hilft, die Komplexität der IVF-Kostenberechnung einfach und präzise zu bewältigen.

So funktioniert unser IVF-Kostenrechner

Unser IVF-Kostenrechner ist ein innovatives Tool, mit dem Sie die geschätzten Kosten einer IVF-Behandlung im Ausland ermitteln können. Durch die Einbeziehung verschiedener Faktoren wie Zielland, Art der IVF-Behandlung und Zusatzleistungen wie Medikamente oder Gentests bietet dieser Rechner einen umfassenden Überblick über mögliche Ausgaben. Ganz gleich, ob Sie Optionen erkunden oder sich auf Ihre Reise vorbereiten, unser Rechner unterstützt Sie bei der Finanzplanung Ihrer IVF-Behandlung.

So berechnen Sie Ihre IVF-Kosten im Ausland

  1. Wählen Sie Ihr Ziel: Wählen Sie das Land, in dem Sie eine IVF-Behandlung in Betracht ziehen. Unser Rechner deckt ein breites Spektrum beliebter Reiseziele ab, die für ihre Expertise in Fruchtbarkeitsbehandlungen bekannt sind.
  2. Wählen Sie Ihre Behandlungsart: Wählen Sie von der Standard-IVF bis hin zu speziellen Verfahren wie ICSI oder Eizellspende die Art der Behandlung, die Sie suchen.
  3. Zusatzleistungen: Überlegen Sie, ob Sie zusätzliche Dienstleistungen wie das Einfrieren von Embryonen oder Gentests benötigen, die sich auf die Gesamtkosten auswirken können.
  4. Berechnung: Wenn alle Ihre Präferenzen ausgewählt sind, schätzt der Rechner Ihre gesamten IVF-Kosten und liefert Ihnen eine detaillierte Aufschlüsselung der Ausgaben.

IVF-Kostenrechner im Ausland

Berechnen Sie die durchschnittlichen Kosten Ihrer IVF-ICSI- oder Eizellspendebehandlung im Ausland.
In die Berechnung werden alle Grundtechniken, ausgewählte Zusatzstoffe und Medikamente einbezogen.

Welche Art von IVF-Behandlung gibt es? @Land Möchten Sie berechnen?

Wählen Sie zusätzliche Optionen für Ihr @ivf-Programm Berechnung in @Land

Einfrieren der Spermien
Das Einfrieren des Spermas des Partners vor der Befruchtung könnte eine gute Strategie sein, um sicherzustellen, dass die Spermienqualität am Tag der Befruchtung optimal ist.
Spendersamen
Spendersamen einer Bank können verwendet werden, wenn die Spermienqualität des Partners schlecht ist oder kein Partner vorhanden ist.
AH – unterstütztes Schlüpfen
Schwächung der äußeren Hülle des Embryos, indem mit einem Laser ein kleines Loch in die Zona pellucida gebohrt wird.
MACS
Auswahl eines nicht-apoptotischen Spermiums. Abhängig vom Gesundheitszustand des Patienten
IMSI
Auswahl der Spermien mithilfe eines digitalen Bildmikroskops mit hoher Vergrößerung.
Embryoüberwachung (Embryoskop, Zeitraffer, Geri usw.)
Embryonenüberwachung in speziellen Inkubatoren bis zum 5. Tag. Es ermöglicht die Inkubation von Embryonen in einer kontrollierten Umgebung. Der Patient kann Bilder oder Videos der Embryonalentwicklung erhalten.
EmbryoGlue
Hyaluronan-reiches Transfermedium, das beim Rücktransfer des Embryos in die Gebärmutter verwendet wird.
Vitrifizierung der (verbleibenden) Embryonen + 1 Jahr Lagerung
Wenn überschüssige Embryonen nicht übertragen werden, müssen diese vitrifiziert und gelagert werden.
PGT-A | Genetis-Tests vor der Implantation
Technik, mit der Embryonen getestet werden, bevor sie zur Aneuploidie in die Gebärmutter transferiert werden.
Bitte beachte: Wir empfehlen die Auswahl von FET – Transfer gefrorener Embryonen innerhalb eines PGT-A. Normalerweise werden die Embryonen nach der Biopsie eingefroren und dann werden Proben zur Diagnostik geschickt.
FET – Transfer gefrorener Embryonen
Der Transfer zuvor vitrifizierter und gelagerter Embryonen.

@ivf-Programm Berechnung in @Land

Optionen enthalten in @ivf-Programmberechnung
  • Vorbereitung und alle Beratungen (Besuche)
  • Grundlegende Scans und Tests
  • Eizellentnahme und Vollnarkose für den Eingriff
  • ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion)
  • Grundlegende Embryonenüberwachung
  • Embryonenkultur bis zum 3. oder 5. Tag, je nach Gesundheitszustand des Patienten
  • Transfer frischer Embryonen (ET) am 5. Tag, abhängig vom Gesundheitszustand des Patienten
  • Medikamente zur Stimulation der Eierstöcke – durchschnittlich
  • Medikamente vor einem Embryotransfer – durchschnittlich

@ivf-Programm Berechnung in @Land

Optionen enthalten in @ivf-Programmberechnung
  • Vorbereitung und alle Beratungen (Besuche)
  • Grundlegende Scans und Tests
  • 6-12 Spendereizellen – je nach Klinik frisch oder gefroren
  • Vergütung, Qualifizierung, Stimulation und Eizellentnahme der Eizellspenderin
  • ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion)
  • Grundlegende Embryonenüberwachung
  • Embryonenkultur bis zum 3. oder 5. Tag, je nach Gesundheitszustand des Patienten
  • Transfer frischer Embryonen (ET) am 5. Tag, abhängig vom Gesundheitszustand des Patienten
  • Medikamente vor einem Embryotransfer – durchschnittlich

@ivf-Programm Kostenberechnung in @Land

Grundkostenspanne @ivf-Programm:
-
INBEGRIFFEN:
Konsultationen, grundlegende Scans und Tests, Eizellentnahme, Vollnarkose für den Eingriff, ICSI, Blastozystenkultur, Transfer frischer Embryonen.
Zusätzliche Dienstleistungen:
-
INBEGRIFFEN:
Spendersperma, EmbryoGlue.
Medikamente:
-
INBEGRIFFEN:
Medikamente.
Gesamtkosten der Behandlung @ivf-Programm:
-
NICHT INBEGRIFFEN:
Flüge, Unterkunft, ggf. zusätzliche Tests (z. B. ERA-Test), Voruntersuchungen und notwendige Überwachung im Heimatland des Patienten während der gesamten Behandlung.
Bitte beachten Sie, dass die durchschnittlichen Bereiche auf Grundwerten basieren @ivf-Programmberechnung Kosten im ausgewählten Land. Die Kosten für Stimulationsmedikamente richten sich nach der medizinischen Situation des Patienten und dem Wohnsitzland. Es wird oft praktiziert, Medikamente direkt im Heimatland des Patienten zu kaufen.
Bitte beachte: Die unten aufgeführten Behandlungskosten stellen kein endgültiges Angebot dar und garantieren nicht die gleichen Kosten in einer IVF-Klinik in Österreich @Land. Die Kosten einer IVF-Behandlung variieren von Fall zu Fall und sollten immer individuell mit einem IVF-Spezialisten besprochen werden.

Berechtigung zur IVF-Behandlung in @Land

IVF in Spanien:
Zugelassen sind Frauen ab 50 Jahren. Einige Kliniken nehmen aufgrund individueller Umstände möglicherweise ältere Patienten auf. Zugelassen sind alleinstehende Frauen und gleichgeschlechtliche Paare (ROPA).
IVF in Portugal:
Zugelassen sind Frauen ab 49 Jahren (49+364 Tage). Zugelassen sind alleinstehende Frauen und gleichgeschlechtliche Paare (ROPA).
IVF in der Tschechischen Republik:
Zugelassen sind Frauen ab 48 Jahren (48+364 Tage). Alleinstehende Frauen und gleichgeschlechtliche Paare (ROPA) sind nicht gestattet.
IVF in Griechenland:
Zugelassen sind Frauen ab 54 Jahren. Für Patienten über 50 können zusätzliche Tests und Qualifikationseinschränkungen gelten. Alleinstehende Frauen sind erlaubt. Gleichgeschlechtliche weibliche Paare (ROPA) sind erlaubt.
IVF in Nordzypern:
Zugelassen sind Frauen bis 55 Jahre. Bei Frauen im Alter von 50 bis 55 Jahren erfüllen nur Patienten bestimmte Kriterien und haben sich spezifischen Tests unterzogen – fragen Sie die Kliniken direkt nach Einzelheiten. Alleinstehende Frauen sind erlaubt. Gleichgeschlechtliche weibliche Paare (ROPA) sind erlaubt.
IVF in Dänemark:
Zugelassen sind Frauen ab 45 Jahren. Alleinstehende Frauen sind erlaubt. Gleichgeschlechtliche weibliche Paare (ROPA) sind erlaubt.
IVF in Lettland:
Frauen ab 50 Jahren sind zugelassen, die Altersgrenze ist jedoch nicht gesetzlich festgelegt. Das Höchstalter des Patienten kann von jeder Klinik individuell festgelegt werden. Alleinstehende Frauen sind erlaubt. Gleichgeschlechtliche weibliche Paare sind nicht gestattet.
IVF in Polen:
Frauen ab 50 Jahren sind zugelassen, die Altersgrenze ist jedoch nicht gesetzlich festgelegt. Das Höchstalter des Patienten kann von jeder Klinik individuell festgelegt werden. Alleinstehende Frauen sind nicht gestattet. Gleichgeschlechtliche weibliche Paare sind nicht gestattet.

Möchten Sie ein individuelles Angebot von Top-IVF-Kliniken erhalten? @Land?

Kliniken Ihrer Wahl beraten Sie anhand Ihrer Erwartungen über die möglichen Kosten einer IVF-Behandlung.

Wählen Sie Kliniken aus, um ein individuelles Angebot für eine IVF-Behandlung zu erhalten:

Vielleicht interessiert Sie das Lesen: IVF-Kosten im Ausland – Kostenführer für beliebte IVF-Reiseziele

Wie viel Geld benötige ich für IVF?

Die Kosten einer IVF können je nach Land, Klinik und spezifischen Behandlungsanforderungen erheblich variieren. Im Durchschnitt können die IVF-Kosten zwischen 3,000 und 10,000 Euro pro Zyklus liegen, wobei zusätzliche Kosten für Medikamente und ergänzende Verfahren anfallen. Unser IVF-Kostenrechner kann Ihnen dabei helfen, einen individuelleren Kostenvoranschlag basierend auf Ihrem gewählten Ziel und Behandlungsplan zu erhalten.

Welches Land in Europa eignet sich am besten für IVF?

In Europa gibt es mehrere Länder, die für ihre hochwertigen IVF-Behandlungen bekannt sind, darunter Spanien, die Tschechische Republik und Griechenland. Welches Land für IVF am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren wie Erfolgsquoten, gesetzlichen Bestimmungen, Kosten und der Verfügbarkeit von Spendern ab. Spanien zum Beispiel wird oft für seine fortschrittlichen Fruchtbarkeitsbehandlungen und seine umfassenden Gesetze zur Spenderanonymität gelobt.

Was ist der teuerste Teil der IVF?

Zu den teuersten Komponenten der IVF gehören in der Regel die Stimulationsmedikamente, die zwischen 800 und 2,000 US-Dollar kosten können, sowie die Laborverfahren wie Eizellentnahme und Embryonenkultur. Darüber hinaus können spezielle Behandlungen wie ICSI (Intrazytoplasmatische Spermieninjektion) oder PGT (Präimplantations-Gentests) die Gesamtkosten erheblich erhöhen.

Beginnen Sie Ihre IVF-Reise mit Zuversicht

Unser IVF-Kostenrechner ist mehr als nur ein Tool – er ist ein Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung Ihres Traums von der Elternschaft durch fundierte und durchdachte Planung. Wenn Sie die potenziellen Kosten verstehen, die mit einer IVF-Behandlung im Ausland verbunden sind, können Sie sich mit Zuversicht und Klarheit auf Ihre Reise vorbereiten.

KOSTENLOSES IVF-GEWINNSPIEL.
Lassen Sie Ihren IVF-Zyklus mit gespendeten Eizellen finanzieren.
Einreichungen sind jetzt möglich!