IVF Spanien Fruchtbarkeitsreise Paar Anita und Simon bestätigen Schwangerschaft

Anita und Simon nehmen an einem Eizellspendenprogramm mit IVF Spanien teil
  • Anita und Simon nahmen an den Fertility Journeys 2015 von IVF Spanien teil
  • Die 12 Tage des Wartens auf die Ergebnisse waren der schwierigste Teil, wie Sie sich vorstellen können
  • Der Glaube an Gott hilft sehr, und ich bete seit der Empfängnis

Wir haben große Neuigkeiten aus Spanien. IVF Spanien startet nicht nur sein Eizellspendenprogramm Fertility Journeys für ein drittes Jahr neu, sondern Anita und Simon sind auch schwanger!

Anita schreibt ...

Die letzten Monate waren schwierig für uns und gingen auf den November 2015 zurück, als wir herausfanden, dass unsere ersten IVF-Zyklus war nicht erfolgreich gewesen. Es genügt zu sagen, als ich das Ergebnis des Schwangerschaftstests erhielt, war es verheerend. Gleichzeitig wussten wir, dass wir noch ein oder zwei Chancen hatten, unsere Träume zu erfüllen, und begannen sofort, die Hoffnung zu rekonstruieren und aufzubauen, dass das nächste Mal anders sein würde.

Wir hatten Anfang Januar einen weiteren Zyklus geplant. Wir hatten bereits geplant, unsere Weihnachts- und Neujahrsferien in Spanien zu verbringen, daher war es für uns sehr praktisch, unseren Aufenthalt für die Behandlung um einige Tage zu verlängern.

Wir wurden herzlich in der Klinik willkommen geheißen und sehr freundlich und professionell behandelt, wie es bei IVF Spanien immer der Fall ist. Ich bin fest davon überzeugt, dass dies die beste Klinik der Welt ist! Die Menschen sind so freundlich und einladend und alle Mitarbeiter, von Ärzten über Krankenschwestern bis hin zu Büroangestellten, wünschen Ihnen alles Gute und viel Erfolg - sie interessieren sich wirklich für Sie und kümmern sich um Sie, als wären Sie eine Familie. Das Wissen, dass wir in den besten Händen sind, hat uns immer das Gefühl gegeben, etwas Besonderes und Ruhiges zu sein.

Unser Urlaub vor der Behandlung erwies sich als nützliche und therapeutische Zeit. Es bereitete uns auf diese Behandlung vor und wir waren beide entspannt und glücklich, eine weitere Chance zu haben.

Die 12 Tage des Wartens auf die Ergebnisse waren der schwierigste Teil, wie Sie sich vorstellen können. Bei dieser Gelegenheit entschied ich mich, meinen Heimtest vor den Ergebnissen der Blutuntersuchung durchzuführen, und als ich mir die Ergebnisse ansah, konnte ich nicht glauben, was ich sah - es waren zwei Linien perfekt sichtbar. Es war einfach unglaublich. Ich musste einen weiteren Test machen und am nächsten Tag einen weiteren, und alle drei zeigten ein positives Ergebnis. Simon und ich waren überglücklich und zwei Tage später bestätigte eine Blutuntersuchung dies.

Der erste Teil eines wunderbaren Anfangs war gerade angekommen; Als nächstes kamen die Teile, die nicht so einfach sein würden. Die erste Sorge meiner Schwangerschaft war, dass ich eine kleine Menge Blutungen bemerkte. Dies war kein gutes Zeichen und ich begann mir Sorgen zu machen, dass ich diese schöne kleine Kreation nicht mehr tragen könnte. Der Glaube an Gott hilft sehr, und ich bete seit der Empfängnis. Es gibt mir Frieden und entspannt mich, dass am Ende alles gut wird. Sicher genug, die Beobachtung erwies sich als nicht besorgniserregend für die Zukunft.

Ich habe von der Klinik großartige Ratschläge erhalten, was ich tun soll, sei es, mich im Bett auszuruhen, Medikamente oder Vitamine einzunehmen oder einfach nur einen positiven Geisteszustand aufrechtzuerhalten. All dies war eine große Hilfe und ich weiß, dass die Unterstützung fortgesetzt wird, bis unser kleines Wunder vollbracht ist.

Jetzt gehen wir weiter zum heutigen Tag und ich hatte gerade meinen siebenwöchigen Schwangerschaftsscan - es war einfach unglaublich. Ich konnte nicht nur diese kleine Kreation sehen, sondern auch sein Herz schlagen hören - es war eine sehr emotionale Erfahrung. Ich wurde informiert, dass alles in Ordnung war und die Position des Babys gut ist. Dieses Treffen hat mich mit so viel Hoffnung auf eine glückliche Schwangerschaft erfüllt.

Natürlich ist dies nur der Anfang des Weges, aber wir vertrauen und hoffen, dass das Ende erstaunlich und sehr, sehr glücklich sein wird.
Wir konnten nur von diesem Glück träumen und jetzt hat es die Alicante-Klinik geschafft, den ersten Teil dieses Traums zu erfüllen. Wir können ihnen nicht genug danken.
Weitere Informationen zu IVF Spanien finden Sie auf der Website www.ivf-spanien.com

Bild des Redaktionsteams
Redaktion
Ziel von Fertility Road ist es, ehrlich, direkt und einfühlsam zu informieren und zu inspirieren. Unsere weltweiten Fachautoren schlüsseln die Wissenschaft auf und liefern relevante, aktuelle Einblicke in alles, was mit IVF zu tun hat.

In Verbindung stehende Artikel

Wie viel kostet IVF in Europa?
IVF-ICSI-Kostenrechner
Berechnen Sie die Gesamtkosten einer IVF-Behandlung an beliebten Reisezielen in Europa!
Holen Sie sich ein individuelles Angebot von den am häufigsten gewählten IVF-Kliniken im Ausland.