IVF Spanien Paar Darlene und Richard teilen ihre Schwangerschaftsnachrichten

IVF Spanien Paar Darlene und Richard teilen ihre Schwangerschaftsnachrichten

In der November / Dezember-Ausgabe dachten wir, wir würden uns die Zeit nehmen, um Darlene und Richard vorzustellen, die sich ebenfalls als Teil der Fruchtbarkeitsreisen Projekt mit IVF Spanien. Obwohl sie nicht für eine kostenlose Behandlung wie Anita und Simon ausgewählt wurden, blieben wir in Kontakt und luden sie ein, zu uns zu kommen, um zu sehen, ob wir helfen könnten.

Nachdem sie sechs Jahre lang versucht hatten, Eltern zu werden, und nach einer Reise, die sie auf der Suche nach Antworten um die halbe Welt führte, das medizinische Team hier in der Fruchtbarkeitsklinik IVF Spanien getroffen hatten. Und heute können sie der Welt sagen, dass ihr Traum, Eltern zu werden, endlich wahr wird. Wir haben sie bei IVF Spanien interviewt, damit sie ihre Erfahrungen teilen und den Paaren helfen können, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Wie haben Sie sich gefühlt, als der Arzt von IVF Spanien bestätigte, dass Sie schwanger sind?t?

Wir fanden heraus, dass ich dieses Jahr an meinem Geburtstag schwanger war - neun Tage nach dem Transfer. Es war das einzige Geschenk, das wir wollten und unser Traum wurde wahr. Wir fühlten uns mit dieser Schwangerschaft sicherer als zuvor, weil wir darauf vertrauten, dass IVF Spanien strengere Arbeit geleistet hatte, um die bestmöglichen Embryonen herzustellen.

Zwischen TESA und EEVA waren dies zwei Schritte, die unserer Meinung nach zu besseren Ergebnissen beigetragen haben. Trotzdem waren wir, obwohl wir aufgeregt waren, nach so vielen Verlusten immer noch nervös.

Eines der anderen Dinge, über die wir viel nachgedacht haben, war das Glück, dass wir uns für eine Zusammenarbeit mit IVF Spanien entschieden haben. Die Fruchtbarkeitsbehandlung zu durchlaufen ist ein großes Unterfangen. Sie möchten sicher sein, dass die beste Klinik an Ihrer Seite ist, um Ihnen dabei zu helfen, dorthin zu gelangen. Wir lächeln oft, während wir immer noch die Tatsache verarbeiten, dass wir (bisher) erfolgreich waren und sagen, dass unser Baby „made in Spain“ ist, und wir sind stolz darauf, das zu sagen!

Wir haben bereits begonnen, über Namen nachzudenken - möglicherweise steht aufgrund dieser positiven Erfahrung ein spanischer Name auf unserer Liste.
Interessanterweise wusste ich es bereits, bevor wir die Bestätigung erhielten, dass ich schwanger war. Ich glaubte, dass IVF Spanien einen so tollen Job gemacht hat, dass unsere Chancen so viel höher waren. Unsere Klinik hier in den USA ist schlicht, kalt, klinisch und hat keine einladende Atmosphäre. Sie stellen sich mit 30 anderen Frauen zur Überwachung auf und sitzen Termin für Termin in einem einsamen Wartezimmer. Nicht bei IVF Spanien. Von der schönen Begrüßung bis zum schönen Wartebereich wird der gesamte Prozess Schritt für Schritt sorgfältig abgewickelt. Selbst am Tag des Abrufs und Transfers haben wir den Tee und die Kekse in unserem privaten Bereich sehr geschätzt. Das war so besonders. Dadurch konnten wir als Paar eng verbunden bleiben und das Gefühl haben, die besten Entscheidungen getroffen zu haben.

Auch an dem Tag, als wir herausfanden, dass ich schwanger war, kaufte Richard mir zu meinem Geburtstag eine wunderschöne Buddha-Skulptur. Unser Buddha sitzt stolz auf unserer Kommode. Bis wir unser erstes Ultraschallbild erhielten, hatten wir das Zitat von IVF Spanien, einen Traum im Schoß des Buddha Wirklichkeit werden zu lassen. Jetzt hält unser Buddha sorgfältig unsere Ultraschallfotos!

Hast du jemals gedacht, dass du die Idee, Eltern zu sein, aufgeben musstest?

In New York lautete die Reaktion nach jedem Verlust nach jedem Verlust "Lasst es uns einfach weiter versuchen". Also versuchten wir es weiter, waren aber weiterhin erfolglos. Als wir in den Vierzigern waren, wussten wir, dass wir es nicht mehr lange versuchen wollten. Finanziell, emotional und physisch hatte uns die ganze Reise schwer getroffen.

Wir mussten in einem neuen Umfeld sein, das dazu beitrug, unser Gefühl, Eltern zu werden, zu erneuern, und IVF Spanien tat genau das. Mit neuen Ansätzen, neuen Ärzten, neuen Protokollen. Das Beste für uns ist, dass wir dem Rat und der Anleitung von IVF Spanien voll und ganz vertraut haben, und das lag hauptsächlich an den hohen Erfolgsquoten.

Was die Klinik auch auszeichnete, war die Vielzahl der Behandlungsmöglichkeiten, ihr ganzheitlicher Charakter und das fürsorgliche, koordinierte Personal. Es ist, als ob Sie das Gefühl haben, nur einen Job zu haben - und das bedeutet, eine erfolgreiche Schwangerschaft und ein gesundes Baby zu haben.

So oft verspürten wir in New York den Stress administrativer Aufgaben, forderten Termine ohne Rückmeldung und konnten nicht rechtzeitig Antworten erhalten. Ich hatte oft das Gefühl, nur ein kleiner Fisch in einem großen Meer anderer Paare zu sein, die nach demselben Traum suchten. Interessanterweise würde man meinen, eine Klinik in New York oder den USA verfügt über die weltweit beste Technologie und Pflege. Leider war das bei uns nicht der Fall. IVF Spanien stellt Kunden weiterhin in den Mittelpunkt ihrer gesamten Betreuung.

Wie stehen Sie jetzt zu unserem Zentrum für assistierte Reproduktion?

Wenn wir unsere Karriere aufgeben und ein Satellitenbüro von IVF Spanien in den USA einrichten könnten, würden wir! Wir glauben fest daran, dass es einige der besten Behandlungen der Welt gibt. Wir hätten keine der besten medizinischen Einrichtungen in New York für etwas Ähnliches verlassen. Unsere Wahl der Klinik musste an allen Fronten ein bedeutender Schritt nach oben sein. Viele andere Kliniken, die wir selbst in Europa untersucht haben, schienen sich in abgelegenen, ländlichen oder industriellen Gebieten zu befinden, die kalt und unwillkommen waren.

Was können Sie sich mehr bei IVF Spanien wünschen? Die schöne Stadt Alicante, der Strand, der Sonnenschein, das tolle Essen. Und saubere Luft auch.

Nach vielen Misserfolgen landeten wir bei IVF Spanien und waren bereit, aufgrund neuer Protokolle und Medikamente möglicherweise einen längeren Behandlungsweg einzuschlagen.

Aber am Ende waren wir beim ersten Versuch erfolgreich. Wir sind jetzt in der Mitte der Schwangerschaft und haben noch 21 Wochen Zeit, aber wir fühlen uns von Tag zu Tag sicherer, dass unser kleines Mädchen nächsten Februar bei uns sein wird.

Was würden Sie anderen raten, die das Gleiche erleben, was Sie durchgemacht haben?

Wir haben viele Ratschläge… und hier ein paar Gedanken:

  1. Überlegen Sie, was Ihnen in einer Klinik bei der Recherche wichtig ist, und bewerten Sie dann mehrere Kliniken.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich die Gesamtkosten der Reise ansehen. Es sind die Garantien und die verschiedenen Optionen mit Technologie, die einen Unterschied machen können.
  3. Wählen Sie niemals eine Klinik zu möglichst geringen Kosten - wählen Sie die Klinik, in der Sie sich verbunden fühlen und in der Sie sich zu Hause und willkommen fühlen.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Fruchtbarkeitsbehandlung Teil Ihres Lebens und nicht Ihres ganzen Lebens wird. Denken Sie daran, Spaß zu haben, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen und auf die Dinge zu achten, die wichtig sind.
  5. Stellen Sie unbedingt Fragen und erhalten Sie die Antworten, die Sie benötigen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.
  6. Widmen Sie die Zeit voll und ganz der Behandlung - und klären Sie Ihren Zeitplan, damit alles möglich wird. Befolgen Sie alle Anweisungen und respektieren Sie die Informationen, die Ihnen die Ärzte und Kliniken bei jedem Schritt des Weges zur Verfügung stellen. Sie sind Experten, vertrauen also auf ihre Führung, Weisheit und Anleitung.
  7. Seien Sie bereit, Risiken einzugehen. Sie werden nicht immer alle Antworten kennen, und obwohl es keine Garantien gibt, gibt es Entscheidungen, die Sie auf Ihrem Weg treffen können, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen. Die Wahl einer Klinik wie IVF Spanien ist etwas Besonderes, da sie Ihre Vergangenheit und Ihre zukünftigen Wünsche genau berücksichtigt und den bestmöglichen Plan ausarbeitet.
  8. Kümmere dich um dich und deine Gesundheit: Im Vorfeld haben wir dafür gesorgt, dass wir uns gesund ernähren, unsere Vitamine zu uns nehmen, viel Sport treiben und in viel Schlaf investieren. Gesund zu sein, hat uns nicht nur mehr Energie gegeben, um mit allen Höhen und Tiefen fertig zu werden, sondern uns auch das Gefühl gegeben, alles getan zu haben, um erfolgreich zu sein.
  9. Seien Sie geduldig und verständnisvoll und versuchen Sie, so stressfrei wie möglich zu sein. Es gibt viele Dinge in Ihrer Kontrolle, und es gibt viele Dinge, denen Sie nur vertrauen und nicht kontrollieren können.
  10. Stellen Sie sich vor, Sie wären Mutter oder Eltern - es ist leicht, sich in Nadeln, Zeitplänen, Medikamenten und Terminen zu verfangen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.ivf-spanien.com

Bild des Redaktionsteams
Redaktion
Ziel von Fertility Road ist es, ehrlich, direkt und einfühlsam zu informieren und zu inspirieren. Unsere weltweiten Fachautoren schlüsseln die Wissenschaft auf und liefern relevante, aktuelle Einblicke in alles, was mit IVF zu tun hat.

In Verbindung stehende Artikel

Wie viel kostet IVF in Europa?
IVF-ICSI-Kostenrechner
Berechnen Sie die Gesamtkosten einer IVF-Behandlung an beliebten Reisezielen in Europa!
Holen Sie sich ein individuelles Angebot von den am häufigsten gewählten IVF-Kliniken im Ausland.