Fruchtbarkeitsreise Paar Die Webbs

Männliche Unfruchtbarkeitspartner Androferti aktualisieren uns mit ihren vier Paaren

Tom und Nicola Webb

DIE WEBBS

Nicola (36) und Tom (35) stammen aus Manuden in der Nähe von Bishop's Stortford, Hertfordshire. Nic ist ein Forscher für welche? Magazin und Tom ist Produktionsleiter für ein Medienunternehmen. Sie schreiben einen Blog, Reise zur dunklen Seite des Mutterleibs, in dem sie ihre Prüfungen und Schwierigkeiten dokumentieren.

Wie habt ihr euch getroffen? Tom: Im Jahr 2001 durch einen Freund. Wie lange versuchst du schon zu empfangen?

Nic: Bis zu 11 Jahre.

Welche Ergänzungen haben Sie verwendet?

Nic: Ich habe CassaNovum, NHP Fertility für Frauen, Vitamin D (hohe Stärke), Gelée Royale und Bienenpropolis ausprobiert.
Tom: Ich habe NHP Fertility for Men-Paket, Maca-Wurzel, Ginseng ausprobiert und bin jetzt seit drei Monaten auf Androferti. Es ist angenehm zu trinken - viel einfacher als der Stapel Tabletten, den ich zuvor genommen hatte.

Welche Behandlungen hatten Sie?

Nic: Clomid vor fünf Jahren und ein Zyklus IVF. Wir bereiten uns auf einen zweiten Zyklus in der Bourn Hall Clinic in der Nähe von Cambridge vor.

Spermatests?

Tom: Alles normal.

Vor welchen Herausforderungen standen Sie in der Zeit, in der Sie versucht haben zu empfangen?

Tom: Stress, Herzschmerz (wir hatten 2010 eine natürliche Fehlgeburt), Selbstbeschuldigung, Frustration, Angst, Depression. Es ist allumfassend. Nicola verlor 12 Steine ​​über einen privat finanzierten Magenbypass, um für die NHS IVF in Frage zu kommen.

Welche Änderungen möchten Sie im NHS und / oder in Privatkliniken sehen, um Fruchtbarkeitsreisen wie Ihre zu erleichtern?

Nic: Mindestens drei vollständig finanzierte Zyklen für Paare ohne Kinder, wobei jeder Fall einzeln berücksichtigt wird. Ich wurde ursprünglich 2009 von der Behandlung entlassen, bis mein BMI 30 erreicht hatte. Es wurde keine Unterstützung gegeben, um beim Abnehmen zu helfen.
Tom: Kliniken für Reproduktionsmedizin und Fruchtbarkeit sowie Behandlungen für Fehlgeburten werden in einem von schwer schwangeren Frauen getrennten Bereich behandelt. Es ist seelenzerstörend, von Schwangerschaftsstörungen umgeben zu sein, wenn Sie es so lange versucht haben.

Welche Veränderungen möchten Sie in der Gesellschaft sehen, um Fruchtbarkeitsreisen wie Ihre zu erleichtern?

Tom: Es muss ein weniger tabuisiertes Thema sein. Die Leute haben uns gemieden, weil sie nicht wissen, was sie sagen sollen. Wir müssen darüber sprechen, was hilft und was nicht. Diejenigen, mit denen wir gesprochen haben, kommen oft mit vielen Klischees heraus; was, obwohl gut gemeinte, verstörend und frustrierend sein kann.

Bild des Redaktionsteams
Redaktion
Ziel von Fertility Road ist es, ehrlich, direkt und einfühlsam zu informieren und zu inspirieren. Unsere weltweiten Fachautoren schlüsseln die Wissenschaft auf und liefern relevante, aktuelle Einblicke in alles, was mit IVF zu tun hat.

In Verbindung stehende Artikel

Wie viel kostet IVF in Europa?
IVF-ICSI-Kostenrechner
Berechnen Sie die Gesamtkosten einer IVF-Behandlung an beliebten Reisezielen in Europa!
Holen Sie sich ein individuelles Angebot von den am häufigsten gewählten IVF-Kliniken im Ausland.