Chronische Schmerzen können Ihre Gesundheit auf vielfältige Weise beeinträchtigen - Folgendes können Sie zur Linderung tun

Muss lesen

Avatar der Redaktion
Redaktionhttps://fertilityroad.com/
Ich bin Mitbegründer von Fertility Road und leite das Redaktionsteam. Ich finde Zeit, um einige Inhalte für unsere Website zu schreiben. 

Chronischer Schmerz! Wenn Sie darunter leiden, wissen Sie, dass es nicht so schnell verschwindet und wie schlimm es werden kann. Es bleibt für Wochen, Monate oder Jahre bei Ihnen. Der medizinische Zeitplan für chronische Schmerzen beträgt mindestens 3 bis 6 Monate. 

Ursachen und Symptome chronischer Schmerzen 

Sie könnten aufgrund einiger gesundheitlicher Probleme oder einer Verletzung chronische Schmerzen haben. Die Gründe können Verletzungen oder Operationen in der Vergangenheit, Rückenprobleme, Migräne, Arthritis, Nervenschäden, Infektionen oder Fibromyalgie sein. 

Die Symptome chronischer Schmerzen sind dumpfe Schmerzen, Pochen, Brennen, Schießen, Quetschen, Stechen, Schmerzen oder Steifheit. Sie können sich auch müde oder erschöpft fühlen, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Schwäche oder Energiemangel haben. 

Ursachen und Symptome chronischer Schmerzen
Ursachen und Symptome chronischer Schmerzen

Chronische Schmerzen wirken sich auch auf Ihre geistige Gesundheit aus und Sie neigen dazu, unter einem geringen Selbstwertgefühl zu leiden. Wut, Depression, Angst und Frustration sind Folgen davon. Eine der Behandlungen für chronische Schmerzen sind Schlaftabletten. 

Bevor Sie nach dem suchen beste Schlaftabletten Online müssen Sie wissen, dass Sie andere Optionen zur Auswahl haben. 

Heilmittel gegen chronische Schmerzen

Heilmittel gegen chronische Schmerzen
Physikalische ärztliche Beratung mit Patienten über Rückenprobleme Physiotherapiekonzept

Hier sind einige wirksame Mittel gegen chronische Schmerzen:

Tiefes Atmen oder Meditation:

Diese Entspannungstechnik beruhigt Ihren Körper und hilft Ihnen besser mit Stress umgehen. Sie können meditieren oder versuchen, ein Mantra zu wiederholen, um Ihren Körper zu entspannen. Sie vermeiden negative Gedanken und konzentrieren sich auf das Atmen. 

Finde eine ruhige Ecke, blockiere negative Gedanken und übe tiefes Atmen. Da tiefes Atmen eine positive Visualisierung beinhaltet, müssen Sie sich keine Gedanken über Geräte machen. 

Stressreduzierung:

Es ist zwar unrealistisch, völlig stressfrei zu sein, aber Sie können lernen, es innerhalb kontrollierbarer Grenzen zu halten. Es gibt mehrere Möglichkeiten wie leise Musik, geführte Bilder, Entspannungsbänder oder progressive Muskelentspannung, die auch zur Reduzierung von Stress beitragen können. 

Übermäßiger Stress wirkt sich auch auf Ihren Stuhlgang aus. Zusammen mit den vorgeschlagenen Techniken kann a Stuhlweichmacher würde dir auch das Leben leichter machen. 

Regelmäßiges Training:

Übung erzeugt natürliche Endorphine das kann bei chronischen Schmerzsymptomen helfen. Diese Endorphine helfen dabei, Ihre Stimmung zu verbessern. Abgesehen davon reduziert Bewegung die Schmerzen, indem sie Ihre Muskeln stärkt, eine erneute Verletzung und weitere Schmerzen verhindert. 

Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, um eine Übungsroutine für Sie zu entwerfen, die Ihrem gegenwärtigen Gesundheitszustand entspricht. Herz-Kreislauf-Übungen sind eine gute Option, wenn Sie chronische Schmerzen haben. Dazu gehören Gehen, Schwimmen, Dehnen und Kräftigen.

Reduzieren oder vermeiden Sie Alkoholkonsum und Rauchen

Alkohol stört Ihr Schlafmuster und kann Ihre chronischen Schmerzen verschlimmern. Um Ihre chronischen Schmerzen auf einem beherrschbaren Niveau zu halten, reduzieren Sie Ihren Alkoholkonsum oder vermeiden Sie ihn ganz. 

Rauchen verschlimmert nicht nur Ihre chronischen Schmerzen, sondern verschlimmert auch Ihre Kreislaufprobleme. Das Risiko für Krebs und Herzerkrankungen steigt. 

Selbsthilfegruppe und Beratung

Wenn Sie Ihre Probleme mit anderen teilen, die ebenfalls unter chronischen Schmerzen leiden, können Sie Ihre Probleme besser bewältigen. Sie könnten Tipps zum Umgang mit chronischen Schmerzen geben. 

Sie können sich zur Beratung an einen Psychologen wenden, da Depressionen eine ernsthafte Bedrohung darstellen, wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden. Diese Fachleute bieten Bewältigungsstrategien an, um negative Gedanken fernzuhalten. Eine gesündere Einstellung trägt zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität bei. 

Überwachen Sie die Schmerzniveaus

Steigen Ihre chronischen Schmerzen oder bleiben sie statisch? Sie müssen diese Informationen bei jedem Besuch an Ihren Arzt weitergeben. Ein Tagebuch zur Aufrechterhaltung Ihrer Schmerzbewertung auf einer Skala von 1 bis 10 hilft bei der Überwachung Ihrer Schmerzen. 

Ihre Aktivitäten sollten auch in diesem Tagebuch erwähnt werden. Wenn der Arzt über Ihre Fortschritte informiert ist, kann die Behandlung für bessere Ergebnisse geändert werden. 

Lerne Biofeedback

Die verschiedenen Funktionen des Körpers können durch Biofeedback gesteuert werden. Es verwendet Sensoren zum Hören oder Sehen von Körperfunktionen wie Muskelverspannungen, Körpertemperatur, Verdauung oder Puls. Die Bewegungen auf den Monitoren helfen Ihnen dabei, die Körperfunktionen zu identifizieren, die die Schmerzen verursachen. 

Dies sind die unwillkürlichen Funktionen Ihres Körpers, und er nutzt die Kraft des Geistes, um bei Ihren chronischen Schmerzen zu helfen. Sie lernen Entspannungsübungen, die auf die Körperfunktion zugeschnitten sind, die Sie stört. Biofeedback beinhaltet tiefes Atmen, progressive Muskelentspannung, geführte Bilder oder Achtsamkeitsmeditation. 

Die Änderungen können an den Sensoren überwacht werden. Die verschiedenen Arten des verwendeten Biofeedbacks sind Elektromyogramm, Herzfrequenzvariabilität, elektrodermale Aktivität, thermisches und Neurofeedback.

Massage:

Eine Möglichkeit, chronische Schmerzen zu lindern, wäre eine Massage. Dies hilft, Ihren Stress und Ihre Anspannung zu minimieren. Es wäre Teil Ihrer Schmerztherapie. Die verschiedenen Arten der Massagetherapie zur Unterstützung Ihrer chronischen Schmerzprobleme sind schwedische Massage, neuromuskuläre Massage, Akupressur und Shiatsu.

Die schwedische Massage konzentriert sich nicht auf bestimmte Schmerzpunkte oder übt tiefen Druck aus. Es ist eine milde Form der Massage, die die Durchblutung verbessert und Muskelschmerzen lindert. Bei der neuromuskulären Massage werden bestimmte Spannungsregionen und Muskelkrämpfe im Rücken gezielt behandelt. 

Hände, Finger oder andere Methoden werden verwendet, um Druck auf die lebenswichtigen Bereiche des Körpers bei der Akupressur auszuüben. Shiatsu ähnelt der Akupressur, aber zum Massieren werden nur Finger anstelle von Händen verwendet. 

Umstellung auf eine gesunde Ernährung:

Ihre Ernährung wirkt sich auf Ihre chronischen Schmerzen aus. Eine ausgewogene Ernährung hilft Ihnen dabei, besser damit umzugehen, indem sie Ihre Verdauung verbessert, das Risiko von Herzerkrankungen in Schach hält, sicherstellt, dass Ihr Gewicht unter Kontrolle bleibt und zu einem besseren Blutzuckerspiegel führt. 

Sie sollten mageres Fleisch, Joghurt, Milch, fettarmen Käse, Erbsen, gekochte getrocknete Bohnen, frisches Obst und Gemüse für eine natriumarme, fettarme Ernährung einschließen. Einige der besten Lebensmittel gegen chronische Schmerzen sind scharfe Kirschen, Sojabohnen, Kaltwasserfisch, Kurkuma, Vitamin D und Kakao. 

Die Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, sind rotes Fleisch wie Rindfleisch, verarbeitetes Fleisch wie Schinken, bestimmte Öle und Fette, Weißbrot, Instant-Haferflocken, Instant- oder Weißreis, Diät-Soda, Fruchtsäfte und alle Getränke mit Zuckerzusatz sowie verarbeitete Süßigkeiten. 

Lebe positiv mit chronischen Schmerzen

Lebe positiv mit chronischen Schmerzen

Chronischer Schmerz bedeutet nicht, dass Ihre Welt untergegangen ist. Mit der richtigen Kombination aus Änderungen des Lebensstils und Medikamenten können Sie sich auf eine hohe Lebensqualität freuen. 

Sie sollten die Anweisungen Ihres Arztes befolgen und Ihre Termine einhalten. Ihre Behandlung wird entsprechend Ihrer Reaktion auf Medikamente und Therapie angepasst. Holen Sie das Beste aus Ihrem Leben heraus, auch bei chronischen Schmerzen. 

Quironsalud-Banner
Männern helfen, Väter zu werden
Lebensflüsterer

Neuster Artikel

Chronische Schmerzen können Ihre Gesundheit auf vielfältige Weise beeinträchtigen - Folgendes können Sie zur Linderung tun

Muss lesen

Avatar der Redaktion
Redaktionhttps://fertilityroad.com/
Ich bin Mitbegründer von Fertility Road und leite das Redaktionsteam. Ich finde Zeit, um einige Inhalte für unsere Website zu schreiben. 

Chronischer Schmerz! Wenn Sie darunter leiden, wissen Sie, dass es nicht so schnell verschwindet und wie schlimm es werden kann. Es bleibt für Wochen, Monate oder Jahre bei Ihnen. Der medizinische Zeitplan für chronische Schmerzen beträgt mindestens 3 bis 6 Monate. 

Ursachen und Symptome chronischer Schmerzen 

Sie könnten aufgrund einiger gesundheitlicher Probleme oder einer Verletzung chronische Schmerzen haben. Die Gründe können Verletzungen oder Operationen in der Vergangenheit, Rückenprobleme, Migräne, Arthritis, Nervenschäden, Infektionen oder Fibromyalgie sein. 

Die Symptome chronischer Schmerzen sind dumpfe Schmerzen, Pochen, Brennen, Schießen, Quetschen, Stechen, Schmerzen oder Steifheit. Sie können sich auch müde oder erschöpft fühlen, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Schwäche oder Energiemangel haben. 

Ursachen und Symptome chronischer Schmerzen
Ursachen und Symptome chronischer Schmerzen

Chronische Schmerzen wirken sich auch auf Ihre geistige Gesundheit aus und Sie neigen dazu, unter einem geringen Selbstwertgefühl zu leiden. Wut, Depression, Angst und Frustration sind Folgen davon. Eine der Behandlungen für chronische Schmerzen sind Schlaftabletten. 

Bevor Sie nach dem suchen beste Schlaftabletten Online müssen Sie wissen, dass Sie andere Optionen zur Auswahl haben. 

Heilmittel gegen chronische Schmerzen

Heilmittel gegen chronische Schmerzen
Physikalische ärztliche Beratung mit Patienten über Rückenprobleme Physiotherapiekonzept

Hier sind einige wirksame Mittel gegen chronische Schmerzen:

Tiefes Atmen oder Meditation:

Diese Entspannungstechnik beruhigt Ihren Körper und hilft Ihnen besser mit Stress umgehen. Sie können meditieren oder versuchen, ein Mantra zu wiederholen, um Ihren Körper zu entspannen. Sie vermeiden negative Gedanken und konzentrieren sich auf das Atmen. 

Finde eine ruhige Ecke, blockiere negative Gedanken und übe tiefes Atmen. Da tiefes Atmen eine positive Visualisierung beinhaltet, müssen Sie sich keine Gedanken über Geräte machen. 

Stressreduzierung:

Es ist zwar unrealistisch, völlig stressfrei zu sein, aber Sie können lernen, es innerhalb kontrollierbarer Grenzen zu halten. Es gibt mehrere Möglichkeiten wie leise Musik, geführte Bilder, Entspannungsbänder oder progressive Muskelentspannung, die auch zur Reduzierung von Stress beitragen können. 

Übermäßiger Stress wirkt sich auch auf Ihren Stuhlgang aus. Zusammen mit den vorgeschlagenen Techniken kann a Stuhlweichmacher würde dir auch das Leben leichter machen. 

Regelmäßiges Training:

Übung erzeugt natürliche Endorphine das kann bei chronischen Schmerzsymptomen helfen. Diese Endorphine helfen dabei, Ihre Stimmung zu verbessern. Abgesehen davon reduziert Bewegung die Schmerzen, indem sie Ihre Muskeln stärkt, eine erneute Verletzung und weitere Schmerzen verhindert. 

Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, um eine Übungsroutine für Sie zu entwerfen, die Ihrem gegenwärtigen Gesundheitszustand entspricht. Herz-Kreislauf-Übungen sind eine gute Option, wenn Sie chronische Schmerzen haben. Dazu gehören Gehen, Schwimmen, Dehnen und Kräftigen.

Reduzieren oder vermeiden Sie Alkoholkonsum und Rauchen

Alkohol stört Ihr Schlafmuster und kann Ihre chronischen Schmerzen verschlimmern. Um Ihre chronischen Schmerzen auf einem beherrschbaren Niveau zu halten, reduzieren Sie Ihren Alkoholkonsum oder vermeiden Sie ihn ganz. 

Rauchen verschlimmert nicht nur Ihre chronischen Schmerzen, sondern verschlimmert auch Ihre Kreislaufprobleme. Das Risiko für Krebs und Herzerkrankungen steigt. 

Selbsthilfegruppe und Beratung

Wenn Sie Ihre Probleme mit anderen teilen, die ebenfalls unter chronischen Schmerzen leiden, können Sie Ihre Probleme besser bewältigen. Sie könnten Tipps zum Umgang mit chronischen Schmerzen geben. 

Sie können sich zur Beratung an einen Psychologen wenden, da Depressionen eine ernsthafte Bedrohung darstellen, wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden. Diese Fachleute bieten Bewältigungsstrategien an, um negative Gedanken fernzuhalten. Eine gesündere Einstellung trägt zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität bei. 

Überwachen Sie die Schmerzniveaus

Steigen Ihre chronischen Schmerzen oder bleiben sie statisch? Sie müssen diese Informationen bei jedem Besuch an Ihren Arzt weitergeben. Ein Tagebuch zur Aufrechterhaltung Ihrer Schmerzbewertung auf einer Skala von 1 bis 10 hilft bei der Überwachung Ihrer Schmerzen. 

Ihre Aktivitäten sollten auch in diesem Tagebuch erwähnt werden. Wenn der Arzt über Ihre Fortschritte informiert ist, kann die Behandlung für bessere Ergebnisse geändert werden. 

Lerne Biofeedback

Die verschiedenen Funktionen des Körpers können durch Biofeedback gesteuert werden. Es verwendet Sensoren zum Hören oder Sehen von Körperfunktionen wie Muskelverspannungen, Körpertemperatur, Verdauung oder Puls. Die Bewegungen auf den Monitoren helfen Ihnen dabei, die Körperfunktionen zu identifizieren, die die Schmerzen verursachen. 

Dies sind die unwillkürlichen Funktionen Ihres Körpers, und er nutzt die Kraft des Geistes, um bei Ihren chronischen Schmerzen zu helfen. Sie lernen Entspannungsübungen, die auf die Körperfunktion zugeschnitten sind, die Sie stört. Biofeedback beinhaltet tiefes Atmen, progressive Muskelentspannung, geführte Bilder oder Achtsamkeitsmeditation. 

Die Änderungen können an den Sensoren überwacht werden. Die verschiedenen Arten des verwendeten Biofeedbacks sind Elektromyogramm, Herzfrequenzvariabilität, elektrodermale Aktivität, thermisches und Neurofeedback.

Massage:

Eine Möglichkeit, chronische Schmerzen zu lindern, wäre eine Massage. Dies hilft, Ihren Stress und Ihre Anspannung zu minimieren. Es wäre Teil Ihrer Schmerztherapie. Die verschiedenen Arten der Massagetherapie zur Unterstützung Ihrer chronischen Schmerzprobleme sind schwedische Massage, neuromuskuläre Massage, Akupressur und Shiatsu.

Die schwedische Massage konzentriert sich nicht auf bestimmte Schmerzpunkte oder übt tiefen Druck aus. Es ist eine milde Form der Massage, die die Durchblutung verbessert und Muskelschmerzen lindert. Bei der neuromuskulären Massage werden bestimmte Spannungsregionen und Muskelkrämpfe im Rücken gezielt behandelt. 

Hände, Finger oder andere Methoden werden verwendet, um Druck auf die lebenswichtigen Bereiche des Körpers bei der Akupressur auszuüben. Shiatsu ähnelt der Akupressur, aber zum Massieren werden nur Finger anstelle von Händen verwendet. 

Umstellung auf eine gesunde Ernährung:

Ihre Ernährung wirkt sich auf Ihre chronischen Schmerzen aus. Eine ausgewogene Ernährung hilft Ihnen dabei, besser damit umzugehen, indem sie Ihre Verdauung verbessert, das Risiko von Herzerkrankungen in Schach hält, sicherstellt, dass Ihr Gewicht unter Kontrolle bleibt und zu einem besseren Blutzuckerspiegel führt. 

Sie sollten mageres Fleisch, Joghurt, Milch, fettarmen Käse, Erbsen, gekochte getrocknete Bohnen, frisches Obst und Gemüse für eine natriumarme, fettarme Ernährung einschließen. Einige der besten Lebensmittel gegen chronische Schmerzen sind scharfe Kirschen, Sojabohnen, Kaltwasserfisch, Kurkuma, Vitamin D und Kakao. 

Die Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, sind rotes Fleisch wie Rindfleisch, verarbeitetes Fleisch wie Schinken, bestimmte Öle und Fette, Weißbrot, Instant-Haferflocken, Instant- oder Weißreis, Diät-Soda, Fruchtsäfte und alle Getränke mit Zuckerzusatz sowie verarbeitete Süßigkeiten. 

Lebe positiv mit chronischen Schmerzen

Lebe positiv mit chronischen Schmerzen

Chronischer Schmerz bedeutet nicht, dass Ihre Welt untergegangen ist. Mit der richtigen Kombination aus Änderungen des Lebensstils und Medikamenten können Sie sich auf eine hohe Lebensqualität freuen. 

Sie sollten die Anweisungen Ihres Arztes befolgen und Ihre Termine einhalten. Ihre Behandlung wird entsprechend Ihrer Reaktion auf Medikamente und Therapie angepasst. Holen Sie das Beste aus Ihrem Leben heraus, auch bei chronischen Schmerzen. 

Weitere Artikel

Quironsalud-Banner
Männern helfen, Väter zu werden
Lebensflüsterer

Neuster Artikel