wachsende Familien
Fruchtbarkeit 360Ein Blick auf die emotionale Ursache eines körperlichen Problems

Ein Blick auf die emotionale Ursache eines körperlichen Problems

- Werbung -Ein Blick auf die emotionale Ursache eines körperlichen Problems
- Werbung -

A'ndrea Reiter untersucht die emotionale Ursache des körperlichen Problems bei einer ihrer Klienten, die mit Endometriose zu kämpfen hatten.

In meiner Fruchtbarkeitspraxis stelle ich fest, dass hinter dem physischen Problem immer eine emotionale Ursache steckt, und sobald dieser emotionale Aspekt gelöst ist, kann er sich positiv auf das physische Problem auswirken. Ich verwende oft die Analogie einer Warnleuchte an einem Armaturenbrett, die, wenn sie leuchtet, als Warnung dient, dass ein Problem vorliegt, das behoben werden muss.

Ebenso lässt uns unser Körper wissen, dass etwas Aufmerksamkeit erfordert, wenn wir auf Probleme mit unserer Fruchtbarkeit stoßen. In meiner Praxis habe ich gesehen PCOS, Endometriose, männliche UnfruchtbarkeitSchilddrüsenprobleme und ungeklärte Unfruchtbarkeit verschwinden, sobald die emotionale Ursache behoben ist.

Hier ist ein Bericht von einer meiner Klienten, die trotz aller Widrigkeiten die zugrunde liegenden emotionalen Probleme angesprochen hat, die ihre körperlichen Schmerzen verursacht haben.

Dies ist Leas Geschichte

Als ich mich zum ersten Mal mit Lea unterhielt, erklärte sie, dass sie seit ihren späten Teenagerjahren eine Reihe von anhaltenden Krankheiten hatte. Sie hatte ihre Autoimmunprobleme mit einer strengen glutenfreien Diät angegangen, war aber immer noch von einem bösartigen Fall von Endometriose geplagt.

Dies machte nicht nur ihr tägliches Leben (und insbesondere um die Zeit ihres Zyklus) sehr schmerzhaft, sondern machte es auch schwieriger, sich auf natürliche Weise vorzustellen. Sie war bei einem chinesischen Mediziner gewesen und hatte viele Kräuter und Medikamente genommen, die das Problem nicht gelöst hatten.

Es ist wichtig, dass wir uns die „ganze Person“ ansehen, anstatt uns auf ein Thema oder Organ wie die Gebärmutter zu konzentrieren, um ein Verständnis für die tatsächlichen Probleme zu erhalten. Wie die meisten meiner Kunden hatte Lea eine Kombination von Problemen, die ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigten. Diese können in vier Kategorien unterteilt werden: Externe Faktoren, Überzeugungen / Denkweise, Körper- / Körperprobleme und Energie / Gesetz der Anziehung.

Externe Faktoren

Externe Faktoren sind beispielsweise stressige Arbeit, familiäre Probleme oder finanzielle Probleme, die sich negativ auf unser Stressniveau auswirken können.

Lea war eine Doktorandin, die auch Redakteurin bei einer sehr bekannten Zeitschrift war und zusätzliche freiberufliche Arbeit leistete. Dies ließ sie ständig gestresst, konnte nie eine Pause machen und fiel immer in etwas zurück. Die Hauptfunktion Ihres Gehirns besteht darin, Sie am Leben und in Sicherheit zu halten (die sogenannte Kampf- oder Flugreaktion). Wenn Sie nicht auf sich selbst aufpassen, schaltet Ihr Gehirn den Flug- oder Flugmodus ein und schaltet Ihre Fortpflanzungsfähigkeit effektiv aus. Sie vor mehr Stress bewahren.

Überzeugungen / Denkweise

Überzeugungen sind Gedanken und Gefühle, die wir konstruieren und akzeptieren. Diese Überzeugungen müssen nicht unbedingt auf Tatsachen beruhen, aber wir werden sie als solche behandeln. Überzeugungen stammen aus vielen Quellen wie Ärzten, Eltern und Lehrern; Sie können aus unserer Lebenserfahrung hervorgehen oder aus breiteren gesellschaftlichen Normen übernommen werden. Überzeugungen können verstohlen sein; Sie können jahrelang in unserem Unterbewusstsein lauern und nur in regelmäßigen Abständen auftauchen. Wenn unser Gehirn diese Überzeugungen als Bedrohung für unsere Gesundheit und Sicherheit betrachtet, wird es uns effektiv daran hindern, vorwärts zu kommen.

Lea hatte ein kompliziertes Netz von Überzeugungen, die allgegenwärtig daran erinnerten, wie sich ihr Leben entwickelte: „Mir läuft die Zeit davon; Es hätte jetzt passieren sollen, es wird mir nie passieren “, waren sehr starke Überzeugungen. Hinzu kam, dass sie glaubte, dass jedes Baby an mehreren Krankheiten leiden würde.

Überdenken kann Szenarien erzeugen, die Angst erzeugen. Mindset-Arbeit kann diese Angst abbauen und in eine positive verwandeln. Es kann Ihre Energie neutralisieren und es Ihnen ermöglichen, mit Sicherheit voranzukommen, anstatt mit irrationaler Angst. Die Kraft der Positivität überwiegt bei weitem die Negativität, die den Glauben an das, was schief gehen könnte, umgibt.

Lea sah sich diesen Ängsten gegenüber, von denen viele schon seit Jahren andauern und von denen sie nicht mehr geplagt wird. Dadurch fühlte sich ihr Gehirn sicher, so dass ihr Kampf- oder Flugschalter ausgeschaltet und ihre Gebärmutter wieder eingeschaltet wurde!

Körperliche / körperliche Probleme

Jeder Teil repräsentiert eine Emotion. Zum Beispiel sind unsere Knie mit unserer Flexibilität (oder einem Mangel daran) als Person verbunden, und der Hals ermöglicht es uns, Meinungen und Bedürfnisse zu äußern. Der Körper kann als brillante Karte verwendet werden, um herauszufinden, welche emotionalen Muster wir ansprechen müssen.

Lea hatte einen der schwersten Fälle von Endometriose, die ich je gesehen habe. Es war um ihre Gebärmutter und ihren Darm gewickelt; Sie hatte einen Eierstock entfernt und ein Eileiter war verstopft. Dies würde offensichtlich jeden überwältigen, und es war nicht überraschend, dass ihr mitgeteilt worden war, dass IVF ihre einzige Behandlungsoption sei.

Endometriose ist die physische Manifestation einer Reihe von emotionalen Ursachen, einschließlich
Unsicherheit, Enttäuschung, Frustration und Schuld. Die Fortpflanzungsorgane befinden sich im Sakralchakra, das Kreativität, Kinder und Beziehungen (Familie oder Romantik) repräsentiert. Der Darm verkörpert die Angst loszulassen und loszulassen, was dir nicht mehr dient.

Damit wir uns mit der physischen Manifestation befassen konnten, mussten wir die emotionale Ursache identifizieren.

Eines der Dinge, die auftauchten, war, dass Lea ihr ganzes Leben lang eine angespannte Beziehung zu ihrer Mutter hatte. Leas Mutter kontrollierte; Sie forderte hohe Standards und wollte, dass Lea weiblich ist, aber Lea war ein einsames und nonkonformistisches Kind und ein junger Erwachsener. Sie entsprach nie den Erwartungen ihrer Mutter und infolgedessen gab es viele Gefühle von Frustration, Schuld und Unsicherheit in ihrer Kindheit.

Außerdem hatte Lea Schwierigkeiten mit der Familie ihres Mannes, die sich kulturell von sich selbst unterschied. Sie hielten bestimmte „traditionelle“ Erwartungen und beschuldigten Lea, keine Enkelkinder zu zeugen. Lea wurde passiv aggressiv behandelt, was zu Frustration, Depressionen und Wut führte.

Ich arbeitete mit Lea zusammen, um die Erwartungen anderer zu identifizieren und anzusprechen, und ermöglichte ihr, sich selbst in einem positiven Licht zu sehen. Durch das Akzeptieren und Schätzen ihrer persönlichen und emotionalen Stärken konnte Lea Fortschritte machen, schwanger werden und ihre Endometriose-Symptome beseitigen.

Energie / Gesetz der Anziehung

Nach dem Gesetz der Anziehung zieht gleiche Energie gleiche Energie an. Wenn Sie beispielsweise ständig sagen, dass es schwierig ist, schwanger zu werden, und Sie geringe Erwartungen haben, werden diese mit pessimistischen Gedanken und Erfahrungen wie negativen Schwangerschaftstestergebnissen verglichen.

Lea hielt sie für eine negative Meinung von sich. Ihre Erfahrungen mit Autoimmunerkrankungen in den Zwanzigern sowie mit Endometriose und nachfolgender Unfruchtbarkeit beeinflussten ihr Vertrauen in ihren eigenen Körper. Da der Körper jedoch Befehle vom Gehirn entgegennimmt, liegt hier die Schuld. Wir mussten ihre Energie verlagern - solange sie sich als defekt sah, zog sie ein Match zu dieser Energie an, die sie daran hinderte schwanger werden. Wir konzentrierten uns daher darauf, was ihr Körper richtig machte; Ich danke ihm für alles, was er täglich tut, und stelle das Vertrauen wieder her.

Sie hatte immer das Gefühl, dass sie sich darauf konzentrierte, besser zu werden und ihre körperliche Verfassung zu „reparieren“. Das mag an der Oberfläche positiv klingen, aber aus der Perspektive des Gesetzes der Anziehung: „Ich muss es reparieren“, sagt das Universum tatsächlich: „Ich bin gebrochen. Ich bin defekt. " Das ist also die Energie, mit der sie getroffen wurde. Ein paar energetische Änderungen wie diese und sie war auf dem Weg.

Lea ist jetzt 40 und hatte einen Eierstock, einen verstopften Eileiter und eine schwere Endometriose. Die medizinische Meinung war, dass sie nicht natürlich empfangen konnte. Sie überwand jedoch die Chancen und erreichte es. Sie hatte eine gesunde Schwangerschaft und wird Anfang 2018 erwartet.

Wenn Sie sich die Mindset-Komponente ansehen, können Sie die mentalen Blockaden aufdecken, die das physische Problem verursachen, und nicht nur Ihre Fruchtbarkeit, sondern jeden Bereich Ihres Lebens voranbringen. Du bist nicht anders als Lea. Du kannst das. Und wenn Sie Hilfe benötigen, besuchen Sie www.fusionfertility.com

Alles Gute auf deinen Reisen, Mamas.

Avatar von A'ndrea Reiter
A'ndrea Reiterhttps://fusionfertility.com/
A'ndrea ist ein ganzheitlicher Fruchtbarkeitsexperte, Reiki-Meister und Autor von Wie man schwanger wird, selbst wenn man alles versucht hat: Ein Leitfaden für die Fruchtbarkeit des Geistes. Sie verwendet eine Kombination aus Reiki, Intuition und Mindset-Coaching, um ihre Kunden durch die emotionalen und physischen Blockaden zu bewegen, die sie daran hindern, auf natürliche Weise zu empfangen. Obwohl sie in Los Angeles lebt, hilft sie Frauen auf der ganzen Welt, ihren Traum von Mutterschaft zu verwirklichen.
Ein Blick auf die emotionale Ursache eines körperlichen Problems

Neuster Artikel

Mehr Artikel