Fruchtbarkeitsberaterin Tasha Blasi feiert 100. Baby während der #NationalInfertilityAwarenessWeek

Muss lesen

Avatar von Joe Long
Joe Longhttps://fertilityroad.com
Freiberufliche Gesundheitsautorin für Frauen und Männer an der Fertility Road.

Wie wir feiern Nationale Woche zur Aufklärung über Unfruchtbarkeit, Tasha Blasi, die integrative Fruchtbarkeitsberaterin und IVF-Patientenanwältin (In-vitro-Fertilisation), begrüßt die Geburt des 100. Babys in ihrer Gemeinschaft.

„Wir können immer noch nicht glauben, dass dieser Tag gekommen ist und wir unser süßes Baby in unseren Armen halten“, sagte Ashley, Mama of Fertilitites Unite (FU) das 100. Baby des Projekts. „Wir können Tasha nicht genug dafür danken, dass sie unseren Traum von einer Familie wahr gemacht hat – selbst als ich meine eigenen Zweifel hatte, dass dies jemals passieren würde und meine Ärzte mir sagten, dass dies nicht möglich sei.“

Tasha gründete das Fertilities Unite Project (FU Project), um die Investition von Zeit, Geld, psychischer Gesundheit und Energie einer Frau vor dem Auslaugen zu schützen IVF-Prozess und bringt gleichzeitig Hoffnung, Spaß und Gelächter in dieses ernste Thema. Mit ihrem Hintergrund in den Wissenschaften und ganzheitlicher Gesundheit sowie der Erhebung von Daten von Hunderten von Frauen jedes Jahr in mehr als 12 Ländern hat sie eine Formel entwickelt, um IVF so erfolgreich wie möglich zu machen.

„Ich habe 10 Runden IVF für meine 2 Kinder gemacht. Das ist verrückt! Also habe ich das FU-Projekt ins Leben gerufen, damit andere Frauen auf ihrer Fruchtbarkeitsreise nie das durchmachen müssen, was ich getan habe, um schwanger zu werden“, sagte Tasha. „Wenn ich damals gewusst hätte, was ich jetzt weiß, hätte ich nie zehn Runden IVF gebraucht. Und wenn ich Frauen wie Ashley helfen kann, ihre Behandlungen zu optimieren und mit ihrem Arzt zusammenzuarbeiten, wird sich meine Reise lohnen.“

Im Gegensatz zu anderen Fruchtbarkeitstrainern oder -beratern hat Tasha keine Angst, den Arzt zu befragen, wenn sie eine rote Fahne sieht. Sie dient als schützendes zweites Auge für die IVF-Behandlungspläne der Kunden und ihr Ziel ist es, alle Fruchtbarkeitsprobleme aufzudecken, bevor sie ihre Zeit, ihr Geld und ihre körperliche und geistige Gesundheit investieren. Die harte Wahrheit ist, dass Fruchtbarkeitskliniken wie jedes andere Unternehmen betrieben werden. Mit Tashas Hilfe arbeiten ihre Patienten mit ihrem Arzt zusammen oder finden einen neuen, der den besten Behandlungsplan zusammenstellt.

Tashas Erfolgsraten sind erstaunlich, da ihre Patienten nach durchschnittlich 100 Embryotransfers eine Geburtenrate von 1.5 % erreichen. Umgekehrt liegt die landesweite durchschnittliche Erfolgsrate in den USA typischerweise bei etwa 47 %, bis zum Alter, nach 2 oder mehr Embryonentransfers vor einer erfolgreichen Lebendgeburt. Tasha schreibt die Schwangerschaften ihrer Kunden ihrem Ansatz zu.

„Ich habe ein Geheimnis, die richtigen Klinik- und Behandlungspläne machen nur 25 % der Gleichung aus“, erklärt Tasha. „Die anderen 75 % stellen sicher, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden der Frau optimiert sind und dass sie das richtige Unterstützungssystem hat, das sie während der gesamten Reise unterstützt. Mein Team aus ganzheitlichen Gesundheitsexperten, Mindset-Coaches und ich bringe unseren Kunden auch bei, wie sie heute Gesundheit, Wohlbefinden und Glück für sich selbst erreichen und beobachten können, wie sich ihre Fruchtbarkeit auf natürliche Weise und dramatisch verbessert.“

Es ist ein wirklich integratives und umfassendes Fruchtbarkeitsprogramm und sie liefert alles mit einem bösen Sinn für Humor – schauen Sie sich nur den Namen an – was für jeden während seiner Fruchtbarkeitsreise erfrischend ist.

Lesen Sie mehr über FU Project 100 Babys und folgen Sie @TashaBlasi auf Instagram. Um Tashas FU-Projekt-Podcast anzuhören und mehr über FU-Projekts Weg zur Elternschaft zu erfahren, laden Sie ihn herunter und hören Sie ihn auf Apple iTunes oder besuchen Sie https://www.tashablasi.com/podcast.

Das FU-Projekt befähigt und bildet Frauen in 12 Ländern aus und zählt, bevor es in ihre Fruchtbarkeitsreise. Ihr vielseitiger Ansatz umfasst ein Expertenteam, das sich auf das Erreichen gesunder Vollschwangerschaften durch Datensammlung und Analyse von Best Practices, wissenschaftlich fundierter Alternativmedizin, Denkweise, ganzheitlicher Gesundheit, emotionaler Unterstützung und Spiritualität konzentriert.

Tasha arbeitet mit Fruchtbarkeitspatienten, die sich mit einer Vielzahl von Diagnosen befassen, darunter ungeklärte Unfruchtbarkeit, polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS), Endometriose, männlicher Faktor, mehrere Fehlgeburten, sekundäre Unfruchtbarkeit, vorzeitiges Ovarialversagen, niedrige Ovarialreserve unter anderem.

Quironsalud-Banner
Männern helfen, Väter zu werden
Lebensflüsterer

Neuster Artikel

Fruchtbarkeitsberaterin Tasha Blasi feiert 100. Baby während der #NationalInfertilityAwarenessWeek

Muss lesen

Avatar von Joe Long
Joe Longhttps://fertilityroad.com
Freiberufliche Gesundheitsautorin für Frauen und Männer an der Fertility Road.

Wie wir feiern Nationale Woche zur Aufklärung über Unfruchtbarkeit, Tasha Blasi, die integrative Fruchtbarkeitsberaterin und IVF-Patientenanwältin (In-vitro-Fertilisation), begrüßt die Geburt des 100. Babys in ihrer Gemeinschaft.

„Wir können immer noch nicht glauben, dass dieser Tag gekommen ist und wir unser süßes Baby in unseren Armen halten“, sagte Ashley, Mama of Fertilitites Unite (FU) das 100. Baby des Projekts. „Wir können Tasha nicht genug dafür danken, dass sie unseren Traum von einer Familie wahr gemacht hat – selbst als ich meine eigenen Zweifel hatte, dass dies jemals passieren würde und meine Ärzte mir sagten, dass dies nicht möglich sei.“

Tasha gründete das Fertilities Unite Project (FU Project), um die Investition von Zeit, Geld, psychischer Gesundheit und Energie einer Frau vor dem Auslaugen zu schützen IVF-Prozess und bringt gleichzeitig Hoffnung, Spaß und Gelächter in dieses ernste Thema. Mit ihrem Hintergrund in den Wissenschaften und ganzheitlicher Gesundheit sowie der Erhebung von Daten von Hunderten von Frauen jedes Jahr in mehr als 12 Ländern hat sie eine Formel entwickelt, um IVF so erfolgreich wie möglich zu machen.

„Ich habe 10 Runden IVF für meine 2 Kinder gemacht. Das ist verrückt! Also habe ich das FU-Projekt ins Leben gerufen, damit andere Frauen auf ihrer Fruchtbarkeitsreise nie das durchmachen müssen, was ich getan habe, um schwanger zu werden“, sagte Tasha. „Wenn ich damals gewusst hätte, was ich jetzt weiß, hätte ich nie zehn Runden IVF gebraucht. Und wenn ich Frauen wie Ashley helfen kann, ihre Behandlungen zu optimieren und mit ihrem Arzt zusammenzuarbeiten, wird sich meine Reise lohnen.“

Im Gegensatz zu anderen Fruchtbarkeitstrainern oder -beratern hat Tasha keine Angst, den Arzt zu befragen, wenn sie eine rote Fahne sieht. Sie dient als schützendes zweites Auge für die IVF-Behandlungspläne der Kunden und ihr Ziel ist es, alle Fruchtbarkeitsprobleme aufzudecken, bevor sie ihre Zeit, ihr Geld und ihre körperliche und geistige Gesundheit investieren. Die harte Wahrheit ist, dass Fruchtbarkeitskliniken wie jedes andere Unternehmen betrieben werden. Mit Tashas Hilfe arbeiten ihre Patienten mit ihrem Arzt zusammen oder finden einen neuen, der den besten Behandlungsplan zusammenstellt.

Tashas Erfolgsraten sind erstaunlich, da ihre Patienten nach durchschnittlich 100 Embryotransfers eine Geburtenrate von 1.5 % erreichen. Umgekehrt liegt die landesweite durchschnittliche Erfolgsrate in den USA typischerweise bei etwa 47 %, bis zum Alter, nach 2 oder mehr Embryonentransfers vor einer erfolgreichen Lebendgeburt. Tasha schreibt die Schwangerschaften ihrer Kunden ihrem Ansatz zu.

„Ich habe ein Geheimnis, die richtigen Klinik- und Behandlungspläne machen nur 25 % der Gleichung aus“, erklärt Tasha. „Die anderen 75 % stellen sicher, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden der Frau optimiert sind und dass sie das richtige Unterstützungssystem hat, das sie während der gesamten Reise unterstützt. Mein Team aus ganzheitlichen Gesundheitsexperten, Mindset-Coaches und ich bringe unseren Kunden auch bei, wie sie heute Gesundheit, Wohlbefinden und Glück für sich selbst erreichen und beobachten können, wie sich ihre Fruchtbarkeit auf natürliche Weise und dramatisch verbessert.“

Es ist ein wirklich integratives und umfassendes Fruchtbarkeitsprogramm und sie liefert alles mit einem bösen Sinn für Humor – schauen Sie sich nur den Namen an – was für jeden während seiner Fruchtbarkeitsreise erfrischend ist.

Lesen Sie mehr über FU Project 100 Babys und folgen Sie @TashaBlasi auf Instagram. Um Tashas FU-Projekt-Podcast anzuhören und mehr über FU-Projekts Weg zur Elternschaft zu erfahren, laden Sie ihn herunter und hören Sie ihn auf Apple iTunes oder besuchen Sie https://www.tashablasi.com/podcast.

Das FU-Projekt befähigt und bildet Frauen in 12 Ländern aus und zählt, bevor es in ihre Fruchtbarkeitsreise. Ihr vielseitiger Ansatz umfasst ein Expertenteam, das sich auf das Erreichen gesunder Vollschwangerschaften durch Datensammlung und Analyse von Best Practices, wissenschaftlich fundierter Alternativmedizin, Denkweise, ganzheitlicher Gesundheit, emotionaler Unterstützung und Spiritualität konzentriert.

Tasha arbeitet mit Fruchtbarkeitspatienten, die sich mit einer Vielzahl von Diagnosen befassen, darunter ungeklärte Unfruchtbarkeit, polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS), Endometriose, männlicher Faktor, mehrere Fehlgeburten, sekundäre Unfruchtbarkeit, vorzeitiges Ovarialversagen, niedrige Ovarialreserve unter anderem.

Weitere Artikel

Quironsalud-Banner
Männern helfen, Väter zu werden
Lebensflüsterer

Neuster Artikel