Fruchtbarkeit 360Fünf Vorteile der Embryonenadoption

Fünf Vorteile der Embryonenadoption

Die Embryonenadoption ist eine der einfachsten Formen der assistierten Reproduktionsbehandlung und wird aufgrund ihrer Vorteile und guten Ergebnisse zunehmend angenommen.

Die Erfahrung des Instituto Bernabeu mit dieser Technik ist sehr lohnend, da das Team der Klinik aus erster Hand über die Solidarität von Paaren Bescheid weiß, die nach erfolgreicher Behandlung selbst die erzeugten Embryonen spenden, damit auch andere Eltern werden können.

Dank fortschrittlicher Kryokonservierungstechniken können Embryonen eingefroren werden, bis sie in die Gebärmutter übertragen werden. Dieser Prozess eröffnet die Möglichkeit zu genießen Schwangerschaft, Geburt, Pflege und Erziehung eines Kindes für Frauen, die mit ihren eigenen Eizellen keine Mutter werden können.

Dies kann an ihrem Alter liegen, an gynäkologischen oder erblichen Störungen, an einer geringen Eierstockreserve, weil sie hatten wiederkehrende Schwangerschaftsverluste, Implantationsversagen oder weil andere Techniken nicht erfolgreich waren.

Was sind die fünf Vorteile der Embryonenadoption?

1. Es gibt keine Warteliste

Es gibt keine Warteliste für die Adoption von Embryonen und daher ist dies ein schneller Prozess. Die Embryonenadoption ist die Spende von Embryonen guter Qualität aus der assistierten Reproduktionsbehandlung bei anderen Paaren, die mit ihren eigenen Gameten erfolgreich waren, oder die gemeinsame Spende von Gameten, Eizellen und Spermatozoon. Paare treffen die Entscheidung, anderen die Chance zu geben, dasselbe zu erreichen In-vitro-Fertilisation (IVF). Die Spende ist gesetzlich anonym und das Ziel besteht darin, eine größtmögliche Kompatibilität mit dem Paar in Bezug auf Blutgruppe, Rh und Phänotyp zu erreichen.

2. Sicherheit und Effizienz: Über 600 Krankheiten sind ausgeschlossen

Die Sicherheit und Effizienz des Verfahrens ist ein weiterer Vorteil. Aufgrund der Qualität der Laboratorien am Instituto Bernabeu und der Erfahrung seiner Fachkräfte können fortschrittliche Techniken an Embryonen durchgeführt werden, um Erbkrankheiten auszuschließen. Das Protokoll verlangt, dass a genetischer Verträglichkeitstest (GCT) durchgeführt werden, um über 600 erbliche rezessive Störungen auszuschließen, was sich in verbesserten Schwangerschaftsraten niederschlägt.

Die Spender haben Fruchtbarkeit nachgewiesen und umfassende Kontrollen durchgeführt, um physische, psychische und erbliche Pathologien auszuschließen.

Vorteile der Embryonenadoption
3. Es ist die einfachste und effektivste Behandlungsmethode für Patienten mit Reproduktionsproblemen

Die Adoption von Embryonen ist die einfachste Behandlungsoption, und Paare entscheiden sich im Allgemeinen dafür, wenn andere Verfahren fehlgeschlagen sind. In vielen Fällen ist es die Chance der Frau, Mutter zu werden. Zum Beispiel, wenn sie Pathologien wie vorzeitiges Ovarialversagen, Wechseljahre oder ein Versagen hat, auf Ovarialstimulation zu reagieren; oder wenn der männliche Partner Fruchtbarkeitsprobleme hat. Es ist auch eine Option für Frauen, die Mutterschaft alleine erleben möchten, für lesbische Paare und für Menschen, die adoptieren möchten und gleichzeitig die Erfahrung einer Schwangerschaft genießen möchten.

4. Einfachere Vorbereitung für die Partnerin

Die Behandlung wird individuell auf die Merkmale jeder Frau abgestimmt. Die Patientenvorbereitung ist einfacher und weniger anspruchsvoll und in den meisten Fällen ist keine Hormonstimulation erforderlich. Es ist nur bei Frauen erforderlich, die in Kürze die Wechseljahre durchlaufen oder zu diesem Zeitpunkt die Wechseljahre durchlaufen. Wenn der Patient die Wechseljahre durchläuft, beginnt die Behandlung mit der Vorbereitung des Endometriums. Zur Vorbereitung des Körpers werden Östrogenpflaster oder orale Kapseln sowie Progesterontabletten zur vaginalen Verabreichung verschrieben. Wenn das Endometrium das perfekte Stadium erreicht hat, werden die Embryonen aufgetaut und in die Gebärmutter übertragen. In der Regel wird nur ein Embryo übertragen, da die Erfolgsquote über 50% liegt und das Risiko von Mehrlingsschwangerschaften vermieden wird.

5. Weniger Besuche, weniger Medikamente und billiger

Es gibt weniger Besuche als bei anderen Behandlungszyklen, da insgesamt nur ein Ultraschall erforderlich ist, bevor Sie fortfahren. Die Anzahl der notwendigen Arzneimittel ist ebenfalls geringer. Durch all diese Vorteile sinken die Kosten. Darüber hinaus sind die Ergebnisse zufriedenstellend, da die Erfolgsquote über 50% liegt.

Redaktionhttps://fertilityroad.com/
Ich bin Mitbegründer von Fertility Road und leite das Redaktionsteam. Ich finde Zeit, um einige Inhalte für unsere Website zu schreiben. 

Neuster Artikel

Related posts