wachsende Familien
Fruchtbarkeit 360IVF-Schwangerschaftsraten steigen nach der Massage an

IVF-Schwangerschaftsraten steigen nach der Massage an

- Werbung -IVF-Schwangerschaftsraten steigen nach der Massage an
- Werbung -

Forscher und Ärzte waren überrascht, dass die IVF-Schwangerschaftsraten bei Frauen über 40 um das Drei- bis Fünffache der US-Norm anstiegen, als sie vor der In-vitro-Fertilisation (IVF) eine innovative Physiotherapiemassage erhielten. Die Behandlung behandelt mechanische und hormonelle Faktoren auf eine Weise, die nach Angaben der Entwickler nicht mit anderen Methoden behandelt wird.

"Die Ergebnisse waren ziemlich signifikant", sagte der Studienautor und Gynäkologe Richard King, MD. „Bei der Durchführung vor dem Embryotransfer die Therapie erhöhte IVF-Schwangerschaftsraten in jeder Altersgruppe mit einer Gesamtschwangerschaftsrate von 56%, was dem 1½-fachen der US-Norm entspricht “, sagte er. "Die Raten bei Frauen über 40 waren noch bemerkenswerter."

Im Vergleich zu einer nationalen IVF-Schwangerschaftsrate von nur 9% bei Frauen über 42 hatten diejenigen, die die Therapie zuerst hatten, eine Schwangerschaftsrate von 44% (p <0.0001) - ungefähr das Fünffache der Norm. Im Alter von 41 bis 42 Jahren lag die Rate dreimal so hoch wie im nationalen Durchschnitt (p = 0.0039) die Studie, veröffentlicht in Alternative Therapies in Health and Medicine.

Jill Hartman Erfolgreiche Mutter mit Kindern
Jill Hartman Erfolgreiche Mutter mit Kindern

Manchmal funktioniert die Therapie ohne IVF. "Ich hatte zwei natürliche Schwangerschaften nach drei fehlgeschlagenen IVFs", sagte Orlando Mutter Jill Hartman. „Als mir aufgrund hormoneller Probleme (hoher FSH und niedriger AMH) eine 4. IVF verweigert wurde, entschied ich mich für die Therapie. Bei mir wurde eine schwere Endometriose und ein vorzeitiges Ovarialversagen diagnostiziert. Mein Arzt sagte, es sei fast unmöglich für mich, ein Kind allein zu haben. Aber nach der Therapie wurde ich natürlich schwanger - zweimal! Mit 40 hatte ich einen schönen kleinen Jungen und mit 42 ein Mädchen. “

"Mein Körper fühlte sich nach der Therapie einfach so anders an", sagte sie. „Ich fühlte mich von Einschränkungen befreit, die ich noch nie bemerkt hatte. Die Behandlung meiner strukturellen Probleme und meiner Hormone mit der Therapie schien die natürliche Behandlung zu sein, die ich die ganze Zeit brauchte. “

"Der Clear Passage-Ansatz® konzentriert sich auf Aspekte des weiblichen Fortpflanzungstrakts, die im Allgemeinen nicht von Fortpflanzungsärzten behandelt werden “, sagte Belinda Wurn, PT. Sie und ihre Kollegen forschen und entwickeln die Therapie seit über 35 Jahren. „Unser Fokus liegt darauf, kleberartige innere Narben, sogenannte Adhäsionen, zu entfernen, wenn der Körper heilt. Diese winzigen Bindungen können sich nach einer Infektion, Endometriose oder Operation bilden und ein Leben lang im Körper verbleiben. Wenn wir diese Bindungen von den empfindlichen Fortpflanzungsorganen verringern, funktionieren diese Strukturen in der Regel normaler als früher im Leben. “

Belinda kennt dieses Gebiet gut; Vor über 30 Jahren bildeten sich nach einer Operation und Strahlentherapie bei Krebs massive Verwachsungen in ihrem Becken, die ihre schwächenden Schmerzen verursachten. „Meine Ärzte würden nicht operieren, da sich durch eine Operation mehr Adhäsionen bilden würden. Das hat mich und meinen Mann, den Massagetherapeuten Larry Wurn, auf die lebenslange Suche gebracht, Adhäsionen nicht chirurgisch zu verringern. “

Während es als Behandlung für chronische Schmerzen begann, erregte die Therapie die Aufmerksamkeit von Gynäkologen, als Frauen, die die Therapie erhielten, berichteten, dass sich vollständig verstopfte Eileiter öffneten - und sie schwanger wurden.

Peer-Review-Studien sorgten für weitere Überraschungen. Der Clear Passage Approach® öffnete bei über 150 Frauen vollständig blockierte Eileiter, wobei die meisten nach der Therapie auf natürliche Weise schwanger wurden. Eine Vielzahl von medizinischen Studien zeigen, dass die Therapie sicher und häufig wirksam ist, um weibliche Unfruchtbarkeit zu behandeln und Beckenschmerzen und Adhäsionen zu verringern.

Die Behandlung wird in der Regel an fünf aufeinander folgenden Tagen (MF) in Clear Passage-Kliniken in mehreren US-Städten und in England durchgeführt. Um die neueste Studie zu lesen, Erfolgsraten anzuzeigen oder weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie www.clearpassage.com.

Clear Passage ist ein Netzwerk von Physiotherapiekliniken, die sich auf die praktische Behandlung von weiblicher Unfruchtbarkeit, Adhäsionsschmerzen und lebensbedrohlichen Darmverschluss spezialisiert haben. Zu den medizinischen Fachzeitschriften, in denen die nicht-chirurgische Therapie zitiert wurde, gehören Medscape General Medicine von WebMD, Journal of Endometriosis, Healthcare, Journal of Clinical Medicine, Gastroenterology, World Journal of Gastroenterology, Contemporary Ob / Gyn und Fertility & Sterility.

Avatar der Redaktion
Redaktionhttps://fertilityroad.com/
Ich bin Mitbegründer von Fertility Road und leite das Redaktionsteam. Ich finde Zeit, um einige Inhalte für unsere Website zu schreiben. 
IVF-Schwangerschaftsraten steigen nach der Massage an

Neuster Artikel

Mehr Artikel