Leihmutterschaftsseminar
Moderne FamilienJapan gewährt Eltern, die gespendete Eier und Spermien verwenden, rechtliche Anerkennung

Japan gewährt Eltern, die gespendete Eier und Spermien verwenden, rechtliche Anerkennung

- Werbung -Japan gewährt Eltern, die gespendete Eier und Spermien verwenden, rechtliche Anerkennung

Anfang dieses Jahres wird Japans Spitzenreiter Japans nächster PremierministerYoshihide Suga schlug vor, den Versicherungsschutz für teure Fruchtbarkeitsbehandlungen gesetzlich zu regeln.

Das japanische Parlament hat am Freitag ein Gesetz verabschiedet, das verheiratete Paare, die Kinder durch gespendete Eier und Sperma haben, als rechtmäßige Eltern anerkennt.

Die Ergänzung des geltenden Zivilrechts, die sowohl von Regierungs- als auch von Oppositionsparteien unterstützt wurde, wird ein Jahr nach seiner Verkündung in Kraft treten.

Die Ergänzung des geltenden Zivilrechts, die sowohl von Regierungs- als auch von Oppositionsparteien unterstützt wurde, wird ein Jahr nach seiner Verkündung in Kraft treten.

Die Regeln für die Anerkennung legaler Eltern nach dem geltenden Zivilrecht reichen mehr als 100 Jahre zurück und enthalten keine Bestimmungen zur künstlichen Befruchtung oder In-vitro-Fertilisation mit Spendern.

Es gab Diskussionen darüber, wie Rechtsunsicherheiten in Bezug auf die Abstammung von Kindern, die infolge solcher Technologien zur assistierten Reproduktion geboren wurden, beseitigt werden können.

Das neue Gesetz sieht vor, dass eine Frau, die mit einem gespendeten Ei gebiert, die Mutter des Kindes und nicht die Spenderin ist. Es heißt auch, dass ein Ehemann, der seiner Frau zustimmt, die mit gespendetem Sperma geboren hat, nicht leugnen kann, dass er der Vater des Kindes ist.

Es gibt Kindern jedoch nicht das Recht, die Offenlegung der Identität der Ei- oder Samenspender zu beantragen, was Kritik bei Gruppen auslöst, die sie vertreten.

Die Gesetzgebung deckt einige andere Themen wie den Kauf und Verkauf von Eiern und nicht ab Spermasowie ob Leihmutterschaft genehmigt werden soll. Es heißt, dass rechtliche Maßnahmen in Betracht gezogen werden, um diese Probleme in den nächsten zwei Jahren anzugehen.

Avatar der Redaktion
Redaktionhttps://fertilityroad.com/
Ich bin Mitbegründer von Fertility Road und leite das Redaktionsteam. Ich finde Zeit, um einige Inhalte für unsere Website zu schreiben. 
Japan gewährt Eltern, die gespendete Eier und Spermien verwenden, rechtliche Anerkennung

Neuster Artikel

Mehr Artikel