GesundheitFruchtbarkeitsfrustration: Jeff Brazier berät Paare auf ihrer Fruchtbarkeitsreise

Fruchtbarkeitsfrustration: Jeff Brazier berät Paare auf ihrer Fruchtbarkeitsreise

Die TV-Persönlichkeit Jeff Brazier ist seit zwei Jahren ein qualifizierter Lebensberater und arbeitet mit Einzelpersonen und Paaren zusammen, die zusätzliche Unterstützung benötigen, wenn sie in einer schwierigen Zeit ihres Lebens unterwegs sind. Mit persönlicher Erfahrung von engen Freunden Behandlung der UnfruchtbarkeitNeben seinen professionellen Coaching-Kunden verfügt Jeff über einige kompetente Ratschläge und Bewältigungstechniken, um Paaren zu helfen, die nach einer Fehlgeburt, einer fehlgeschlagenen IVF oder einem anderen schwierigen Rückschlag auf ihrem Weg, Eltern zu werden, Schwierigkeiten haben, wieder auf die Strecke zu kommen.

Viele von Ihnen, die lesen, werden unter dem intensiven emotionalen und physischen Stress von gelitten haben versuchen zu begreifen. Hürden und Hindernisse verunreinigen Ihren Weg und manchmal fühlt es sich so an, als wäre Ihr Geist so überladen, dass Sie den Wald vor lauter Bäumen kaum sehen können.

Sie wurden vielleicht so oft niedergeschlagen, dass es Ihnen immer schwerer fällt, wieder auf die Beine zu kommen, aber Jeffs erster Ratschlag ist, sich daran zu erinnern, warum Sie überhaupt dort sind.

"Wir vergessen, was unser Ziel ist, und können nur sehen, was wir in diesem Moment fühlen", sagt er. „Wenn Sie sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterziehen und diesen schwierigen Weg beschreiten, sind sich die meisten Paare, insbesondere diejenigen, die die richtige Unterstützung erhalten haben, bereits der möglichen Gefahren auf dem Weg bewusst. Aber sie hätten auch gewusst, was ihr übergeordnetes Ziel war - ein Kind zu haben - und wenn diese Rückschläge eintreten, werden sie sich einfach mit dem neu ausrichten, was sie überhaupt wollten. “

Jeff betont, wie wichtig es ist, negative Gedankenzyklen abzuschütteln, indem Sie sich mit den unwiderlegbaren Fakten darüber ausrüsten, was während Ihrer fehlgeschlagenen Behandlung passiert ist. „Es ist immer besser, mit Fakten umzugehen. Annahmen führen uns letztendlich auf den falschen Weg. Eine Menge Schmerz kann tatsächlich aufgrund von Dingen erzeugt werden, die noch nicht geschehen sind. Dinge, von denen wir eigentlich gar nicht wissen, dass sie jemals passieren werden “, bietet er an.

"Es ist also am besten, nicht hart mit sich selbst oder der Situation umzugehen, bis Sie tatsächlich die Fakten vor sich haben und dann Entscheidungen treffen können, die auf Ihren Optionen basieren, basierend auf Wahrheit und Fakten."

Für Paare, die auf ihrem Weg zur Empfängnis enttäuschende Ergebnisse erzielt haben, scheint es leider noch schwieriger zu sein, die Behandlung wieder aufzunehmen - und ein weiteres negatives Ergebnis zu riskieren, als einfach aufzugeben. Jeff schlägt eine hervorragende Möglichkeit vor, diese schwierige Entscheidung zu berücksichtigen. „Der Grund, warum wir jemals etwas aufgeben, ist, dass wir entscheiden, dass es zu schmerzhaft ist und wir dieser Enttäuschung nicht wieder begegnen können. Mein Argument als Trainer wäre, dass Sie es nur einmal durchgemacht haben und immer noch stehen. Warum denken Sie also, dass es beim zweiten Mal noch schlimmer wird?

Wird es schlimmer sein oder wird es einfacher sein, weil Sie es einmal erlebt haben? Tatsache ist, dass beim zweiten Mal nichts so weh tut, aber das Problem ist, wenn wir etwas besonders Schmerzhaftes erleben, lassen wir das zweite Mal nicht zu - natürlich wollen wir diesen Schmerz nicht noch einmal erleben. Aber das ist alles was wir tun; Wir schützen uns selbst, was ein sehr natürlicher Abwehrmechanismus ist, nachdem wir etwas Schmerzhaftes durchgemacht haben. “

Anstatt bei einer anderen Behandlung das Handtuch zu werfen, fordert Jeff die Paare auf, zurück zu gehen und mit den Spezialisten zu sprechen, da es oft eine rationale Erklärung für das Ergebnis und die Tatsache gibt, dass die Ergebnisse nicht immer günstig sind.

Er schlägt auch vor, vorsichtig zu sein, diese Rückschläge auf die Stärke Ihrer Beziehung wirken zu lassen - was derzeit wichtiger denn je ist. "In diesen Situationen wollen Sie beide dasselbe, daher ist es sehr wichtig, dass Sie nicht zulassen, dass der Rückschlag Argumente oder Negativität zueinander auslöst", rät Jeff. „Es ist verzeihlich und verständlich, Ihren Stress und Ihre Unsicherheiten gegenüber Ihrem Partner abzubauen - dafür sind wir manchmal hier -, aber in einer Situation, in der Sie sich nicht sicher sind, was schief gelaufen ist, was passieren wird und welche Optionen sich weiterentwickeln Es ist immer gut, so stark wie möglich zu bleiben.

Letztendlich muss diese Beziehung, ob Sie sich vorstellen können oder nicht, dieser Enttäuschung ebenso standhalten können wie der entgegengesetzten Tatsache, dass Sie erfolgreich waren und Ihr Leben sich bald ändern wird, weil es zwei sind kurz vor drei oder vier! " Wie schlägt er vor, einem Partner zu helfen, sich von den traumatischen Schmerzen eines Rückschlags zu erholen? "Ich denke, die Annahme ist, dass die Frau die Dinge schwerer nimmt als der Mann, aber das ist nicht unbedingt wahr", meint Jeff. „Der Grund, warum Menschen überhaupt behandelt werden, ist, dass man die Fruchtbarkeit beider Partner berücksichtigen muss. Die Gründe für die Behandlung könnten eine Kombination von Faktoren beider Personen sein.

„In einer Beziehung sollte es nicht darum gehen, wer weniger auf den Tisch bringt als der andere. Sie sind ein Team und der gesamte Prozess der Fruchtbarkeitsbehandlung zielt darauf ab, Ihre Chancen als Paar zu erhöhen, das diesen Schritt in die Elternschaft unternimmt. Es muss von beiden Partnern Unterstützung gegeben werden, die mehr als zu jeder anderen Zeit während dieser Beziehung frei angeboten wird. Dies ist ein großer Test für zwei Personen und sehr oft sind es die wirklich starken Paare, die den besten Job machen. “

Während er sich nachdrücklich für die Unterstützung einsetzt, die wir unseren Partnern bieten können, ist Jeff ebenso klar darüber, wie wichtig es ist, Ihre eigenen Emotionen auf gesunde Weise zu teilen.

„In einer Situation wie dieser, in der Sie buchstäblich alles veröffentlichen, um etwas zu erreichen, das für Sie und Ihren Partner äußerst wünschenswert ist, gibt es absolut nichts zu gewinnen, wenn Sie Ihre Emotionen zurückhalten. Sie denken vielleicht, dass Sie diese andere Hälfte retten oder schützen, indem Sie nicht genau mitteilen, wie Sie sich fühlen oder wie verärgert Sie sind, aber meistens machen sie genau dasselbe durch - sie wissen genau, wo Sie sich befinden beim.

Wenn Sie Dinge abfüllen und nicht darüber sprechen, erhöht dies nur Ihren Stresslevel. Das ist nicht gut für Sie, aber schon gar nicht, wenn Sie den Weg der Fruchtbarkeitsbehandlung gehen. Sie müssen sich so geistig gesund wie möglich halten, und wenn Sie teilen, was auch immer Sie durchmachen, zählt dies doppelt. Es muss nicht einmal Ihr Partner sein: Ob es sich um einen engen Freund oder ein Familienmitglied handelt, es ist immer besser, mit jemandem zu teilen, der besonders gut zuhört und Ihnen nicht sagt, was Sie tun oder nicht tun sollen oder nicht warum liegst du falsch Teilen Sie es mit jemandem, der nur zuhört, denn das ist alles, was Sie brauchen. Sie müssen es nur rauslassen. Du musst keine Antwort finden, du musst nur die Negativität loslassen. “

Jeff hat sich persönlich mit einigen äußerst schwierigen Umständen in seinem Leben befasst, einschließlich des Todes seines ehemaligen Partners Jade Goody, der Mutter seiner beiden Söhne, im Jahr 2009. In den Jahren nach ihrem Verlust hat Jeff alles in die Vaterschaft gesteckt, um seine Kinder zu ernähren. Parallel zu diesen väterlichen Pflichten hat Jeff fleißig eine angesehene Karriere als beliebter Fernsehmoderator aufgebaut. Derzeit ist er eines der Gesichter des Frühstücksfernsehens und präsentiert das Hub-Segment für

ITVs This Morning, neben vielen anderen Auftritten auf dem Bildschirm.

Jetzt wird sein neues Lebensberatungsunternehmen immer stärker und es scheint, als hätte Jeff seine wahre Berufung gefunden. Er erklärt, wie er Menschen geholfen hat und was er dabei gelernt hat: „Ich habe Menschen in sehr schwierigen Phasen ihres Lebens gecoacht; Menschen kommen oft zum Coaching, um sich die Unterstützung zu verschaffen, die sie brauchen, um weiter voranzukommen, auch wenn es emotional schwierig wird. “

Was ich immer festgestellt habe, ist, dass es wirklich wichtig ist, dass diese Kunden daran erinnert werden, was ihr Ziel ist, denn wenn wir uns wohl und entspannt fühlen, fällt es uns sehr leicht, über unsere Ziele und Träume zu sprechen, aber wenn wir klopfen oder einen Rückschlag erleben, wird es sehr schwierig. Wir vergessen, was unser Ziel ist und können nur sehen, was wir in diesem Moment fühlen. “

Warum sollte Jeff Life Coaching als nützliches Instrument speziell für Paare vorschlagen, die sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterziehen? „Einige Paare sind wirklich stark; Sie sind schon lange zusammen und wissen genau, dass sie es gemeinsam sehen werden. Für einige steht die Beziehung überhaupt nicht unter Druck; Es geht nicht um die Beziehung, es geht nur um ihren Körper und darum, wozu sie unter den gegebenen Umständen fähig sind. “

Wenn ein Paar jedoch das Gefühl hat, die bestmögliche Unterstützung zu wollen, empfehle ich Coaching, da es ihnen helfen kann, subjektive Entscheidungen zu treffen und immer in einem gesunden Geisteszustand mit einem guten Sinn für Perspektive zu bleiben, was ein sehr gesunder Ort ist Sein. Es muss nicht einmal in der Woche sein, es könnte einmal im Monat sein und es kann tatsächlich weitaus billiger sein, als sich die Leute vorstellen, aber es kann einen großen Unterschied machen, wenn es darum geht, die Beziehung so gesund wie möglich zu halten, indem die Menge an Stress, der erlebt werden kann und mit dem schwierigen Entscheidungsprozess. “

Redaktionhttps://fertilityroad.com/
Ich bin Mitbegründer von Fertility Road und leite das Redaktionsteam. Ich finde Zeit, um einige Inhalte für unsere Website zu schreiben. 

Neuster Artikel

Related posts