Leihmutterschaftsseminar
GesundheitZehn Dinge, die Ihre geistige Gesundheit in den zwei Wochen auf die Probe stellen

Zehn Dinge, die Ihre geistige Gesundheit in den zwei Wochen auf die Probe stellen

- Werbung -Zehn Dinge, die Ihre geistige Gesundheit in den zwei Wochen auf die Probe stellen

Unfruchtbarkeit stellt uns vor so viele Herausforderungen, und keine ist gesundheitsschädlicher als die gefürchteten zwei Wochen warten.

Rachel ist Autorin von 336 Stunden, einem humorvollen und ergreifenden Tagebuch über die Suche einer Frau nach einer Mutter, das im Amazonasgebiet erhältlich ist.

Aus meinen eigenen Erfahrungen über Jahre hinweg Fruchtbarkeitsbehandlungenund die Erfahrungen aller anderen Frauen, die ich unterwegs getroffen habe, sind die zehn größten Hindernisse, um während der vierzehn Tage stressfrei und gesund zu bleiben:

1. Sagen Sie sich, dass Sie diesmal nicht gestresst werden

Wenn Sie zwei Wochen warten, wissen Sie eines ganz genau: Dies muss sich von den zweiwöchigen Wartezeiten unterscheiden, die Sie zuvor hatten. Dieses Mal werden Sie sich keine Sorgen um Dinge machen, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen. Sie werden keine Symptome erkennen, früh testen oder ein Bündel roter Servietten mit sich herumtragen, weil Sie zu viel Angst haben, Ihre Periode zu bekommen, um herkömmliches Toilettenpapier zu verwenden.

Stattdessen werden Sie ruhig, konzentriert, positiv sein und alles akzeptieren, was zustande kommt. Denn das ist während der zweiwöchigen Wartezeit durchaus möglich. Recht?

2. Bei der Arbeit sein

Sie sagten sich, abgelenkt zu bleiben sei der Schlüssel zum Erfolg, aber vielleicht können Sie zu viel Gutes haben.

Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihr Chef diese Zeit wählt, um Ihnen ein sehr stressiges Projekt zuzuweisen, Pläne für eine massive Umstrukturierung zu enthüllen oder Sie über Ihre bevorstehende Entlassung zu informieren.
Und wenn Sie ihr Ihre Fruchtbarkeitsbehandlung anvertrauen, wird sie wahrscheinlich den Druck auf Sie aufbauen, erfolgreich zu sein, indem Sie Ihre Mutterschaftsversicherung rekrutieren.

3. Nicht bei der Arbeit sein

Aufgrund der Probleme, die mit der Arbeit verbunden sind, haben Sie sich möglicherweise dafür entschieden, zu Hause zu bleiben. Leider ist es unwahrscheinlich, dass dies hilft. Sie essen Paranüsse, bis Sie sich krank fühlen, Sie können sich nicht auf die Box-Sets konzentrieren, von denen Sie gehofft haben, dass sie Sie unterhalten, und Sie verbringen Stunden in Fruchtbarkeitsforen, in denen Sie sich mit Leuten unterhalten, die im selben Boot sitzen. Obwohl dies die Leute sind, die Sie normalerweise gesund halten, machen sie Sie jetzt möglicherweise auf eine ganze Reihe neuer Sorgen aufmerksam, die Sie allein niemals entdeckt hätten.

4. Symptomerkennung

Sie möchten unbedingt wissen, dass dort etwas passiert. Sie drücken Ihre Brüste von Zeit zu Zeit kurz, um zu testen, ob sie sich zart anfühlen (und denken dann daran, dass Sie in einem Großraumbüro arbeiten).

Sie sitzen absichtlich neben jemandem, der zum Mittagessen Sardinenbrötchen isst, damit Sie sich versichern können, dass die morgendliche Übelkeit einsetzt. Und Sie hinterfragen jedes Gefühl in Ihrem Körper. War das ein guter oder ein schlechter Stich, den du gerade gefühlt hast? War es ein vertrauter Stich oder ein neuer Stich?

War es vor allem eine zwielichtigere Art von Stich als die nicht aufregenden, die Sie in der Vergangenheit gefühlt haben?

5. Die unerwartete Ankündigung einer Schwangerschaft

Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung dafür, aber jemand, den Sie kennen, wird sich dafür entscheiden, seine Schwangerschaft während dieser Zeit anzukündigen. Die Chancen stehen gut, dass es jemand ist, den Sie überhaupt nicht mochten, jemand, der jetzt zum dritten Mal schwanger ist, seit Sie versucht haben zu empfangen, oder jemand, der versehentlich schwanger geworden ist, während er verschiedene radikale Formen der Empfängnisverhütung angewendet hat.

Es gibt nichts Besseres als diese Art von Ankündigung, um Ihre ruhige und positive Einstellung in völligen Groll und Wut zu verwandeln.

6. Geselligkeit

Wer mag keine Party? Wahrscheinlich Sie gerade, aber jemand muss einen geplant haben.

Sie möchten nicht erklären, warum Sie nicht wieder trinken, und Sie möchten kein Interesse an der Welt vortäuschen, das über den Inhalt Ihres Mutterleibs hinausgeht. Aber Sie möchten auch nicht als Einsiedler gebrandmarkt werden, also atmen Sie tief ein und treten aus der Tür.

Das Problem ist, dass Sie die Möglichkeit fürchten, diese verräterischen Blutflecken zu entdecken, wenn Sie das Klo besuchen. Und so brechen Sie Ihr früheres Versprechen und füllen Ihre Handtasche wieder mit diesen vertrauenswürdigen roten Servietten.

Zumindest wissen Sie es so nicht. Und Sie können immer einen Kolben in der Tasche tragen, um die daraus resultierende verstopfte Toilettensituation zu beheben. Feier weiter!

7. Die Versuchung, früh zu testen

Es war leicht zu sagen, dass Sie vor Ihrem offiziellen Testtag zu Beginn nicht testen würden. Aber jetzt ist es so viel schwieriger. Wenn Sie nur die Anfänge einer zweiten Zeile sehen könnten, könnten Sie vielleicht anfangen, sich zu entspannen. Aber was ist, wenn es keine zweite Zeile gibt?

Was ist, wenn es eine zweite Zeile gibt, diese aber schwächer ist, als sie sein sollte? Was ist, wenn Sie zwei Tests machen und diese unterschiedliche Ergebnisse zeigen?

Früher oder später werden Sie sich auf dem Badezimmerboden befinden und diese elenden Stöcke auseinander brechen, um zu versuchen, ihre Fehlerhaftigkeit zu beweisen. Von hier aus gibt es keinen Weg zurück zur Vernunft…

8. Google

Sie haben sich selbst versprochen, diesmal nicht zu tun, aber Sie wissen bereits, dass Sie es tun werden. Wenn die Zweifel in Ihrem Kopf wachsen, gibt es einfach zu viele brennende Fragen, die Sie beantworten müssen:

Wie viel Prozent der Frauen bekommen Implantationsblutungen?

Wie lange dauert es, bis der HCG-Triggerschuss Ihr System verlässt? Hatte jemand auf dem Planeten eine Blutung, überhaupt keine Symptome, zehn negative Schwangerschaftstests und bekam trotzdem ein Baby?

Freunde aus dem wirklichen Leben können diese Fragen nicht beantworten, daher wenden Sie sich unweigerlich an Dr. Google, ohne sich von der Tatsache abschrecken zu lassen, dass Sie all diese Geschichten mindestens hundert Mal zuvor gelesen haben.

9. Ihr Partner

Wie können sie so ruhig sein? Interessieren sie sich nicht für das Ergebnis? Wie können sie sich voll und ganz auf TV-Quizshows und die Auswahl eines neuen Rasenmähers konzentrieren, wenn dieses Testergebnis Sie jede Minute eines jeden Tages beschäftigt?

Ungefähr zu dieser Zeit kann Ihr Partner Ihnen raten, sich auszuruhen und jede besorgte Frage zu beantworten, indem er Ihnen versichert, dass alles in Ordnung sein wird. Versuche sie nicht zu töten. Es ist wichtig, sich abzuwechseln, wenn es darum geht, völlig verrückt zu werden. Und dies ist Ihre besondere Zeit.

10. Offizieller Testtag (OTD)

Sie haben keine Angst gekannt, bis Sie einem OTD gegenübergestanden haben. Nervenkitzelnder als eine Fahrprüfung und beängstigender als das härteste Vorstellungsgespräch. Dies ist der Tag, zu dem alle vorherigen Tage, Wochen und Monate geführt haben.

Die Spannung kann so extrem sein, dass Sie in Betracht ziehen, überhaupt nicht zu testen. Warten Sie nur noch ein oder zwei Monate in der Hoffnung, dass Ihr Bauch anfängt zu wachsen. Bemerkenswert: Sechs Wannen Eis bieten Ihnen möglicherweise ein paar Wochen Komfort.

Insgesamt werden Sie wahrscheinlich das Gefühl haben, dass Sie Ihre zweiwöchige Wartezeit in einem positiven, Zen-ähnlichen Zustand nicht überstanden haben. Das ist okay

In der Tat ist es vielleicht der beste Weg, gesund zu bleiben, zu akzeptieren, dass Wahnsinn nur ein Nebeneffekt der Erfahrung ist. Seien Sie beruhigt, wenn Sie feststellen, dass Sie Schwangerschaftstests zu Hause zerschlagen oder mit einem Kolben in der Tasche feiern, dass dies ein ziemlich normales Verhalten ist.

Und obwohl die Leute in Ihrer Umgebung vielleicht denken, Sie hätten die Verschwörung völlig verloren, werden derzeit weltweit Tausende von Frauen genau das Gleiche tun.

Zehn Dinge, die Ihre geistige Gesundheit in den zwei Wochen auf die Probe stellen
Rachel Cathanhttp://www.rachelcathan.co.uk/
Rachel ist eine Schriftstellerin aus Bedford und Autorin von 336 Stunden, die für alle geschrieben wurden, die sich in der qualvollen zweiwöchigen Wartezeit befinden.
Zehn Dinge, die Ihre geistige Gesundheit in den zwei Wochen auf die Probe stellen

Neuster Artikel

Mehr Artikel