UK Fertility Clinics sollen nach COVID19 wiedereröffnet werden

UK Fertility Clinics sollen nach COVID19 wiedereröffnet werden

Fruchtbarkeitskliniken in Großbritannien können ab dem 11. Mai 2020 wiedereröffnet werden.

NHS und Privatkliniken müssen zunächst nachweisen, dass sie eine sichere und wirksame Behandlung anbieten können, so der Fruchtbarkeitsregulator. Der Schritt ist Teil der Bemühungen, das Angebot zu erhöhen, nachdem der Höhepunkt der Epidemie vorbei ist. Die Kommission sagt jedoch, dass es keine Warteräume und keinen Mangel an qualifiziertem Personal geben darf.

Gesundheitsminister Matt Hancock gab dies bei der täglichen Unterrichtung der Regierung über Coronavirus bekannt und sagte, er wisse, "wie zeitkritisch und wichtig dies für die betroffenen Familien sei".

"Wenn ich mich bei allen bedanke, die zu Hause bleiben, danke ich natürlich für das Leben, das Sie retten - aber auch für das Leben, das der NHS jetzt schaffen kann", sagte er.

Sally Cheshire, Vorsitzende der Behörde für menschliche Befruchtung und Embryologie (HFEA), sagte, die Schließung von Kliniken sei für die Patienten „äußerst belastend“ gewesen, und dies wäre eine „gute Nachricht“ für diejenigen, die eine lang ersehnte Familie suchen.

Nach Angaben des NHS wurden die Fruchtbarkeitsdienste in Großbritannien zum ersten Mal seit Beginn der Aussperrung eingestellt.

Wir fragten Professor Geeta Nargund, Ärztliche Direktorin von CREATE Fertility und abc IVF die Schritte, die sie unternehmen, um die Behandlung neu zu starten.

Wie wirkt sich COVID-19 Ihrer Meinung nach auf den Neustart der Behandlung aus?

Sobald die HFEA einen Neustart ermöglicht, sind wir bereit, unsere Behandlungen sowohl für NHS- als auch für Privatpatienten wieder aufzunehmen: Wir verfügen über angemessenes Personal und Einrichtungen in unserem nationalen Netzwerk von Kliniken, und unsere Patienten sind sehr daran interessiert, sofort damit zu beginnen möglich.

Wir haben auch Protokolle für sichere Praktiken entwickelt und mit unserem HFEA-Inspektor zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass genehmigte Richtlinien zum Schutz unserer Patienten, Mitarbeiter und der Öffentlichkeit eingeführt werden.

Es sollte keine Verzögerung für uns bei CREATE Fertility und abc IVF geben, sobald wir grünes Licht von der HFEA erhalten. “

Welche Sicherheitsvorkehrungen muss Ihre Klinik treffen, um Patienten sicher behandeln zu können?

"Wir entwickeln interne Richtlinien und arbeiten eng mit der HFEA zusammen, um sicherzustellen, dass alle sicheren Praktiken während der Covid-19-Krise nach Bedarf eingehalten werden."

Müssen Patienten zusätzliche Medikamente einnehmen und wenn ja, welche potenziellen Risiken bestehen für Mutter und Kind?

„Die Patienten müssen keine zusätzlichen Medikamente einnehmen, da wir weiterhin besonders darauf achten werden, mögliche Risiken und Komplikationen zu verringern. Wir bei CREATE Fertility und abc IVF sind sehr stolz darauf, bereits Protokolle zur Reduzierung von Komplikationen wie dem Ovarialhyperstimulationssyndrom eingerichtet zu haben. “

Wenn die Richtlinien zur sozialen Distanzierung fortgesetzt werden, ist es möglich oder praktisch, dass Transfers stattfinden?

"Ja - mit Richtlinien zur sozialen Distanzierung sollten wir in der Lage sein, Behandlungen nach Bedarf durchzuführen und abzuschließen."

Wenn die HFEA sagte, dass die Fruchtbarkeitsbehandlung morgen wieder aufgenommen werden könnte, wie lange würde Ihre Klinik in der Lage sein, ihre ersten Patienten aufzunehmen?

"Wir werden in Zusammenarbeit mit der HFEA einen Neustart durchführen und die Behandlungen so bald wie möglich wieder aufnehmen können."

Wenn eine Patientin in Ihrer Klinik für die Fruchtbarkeitsbehandlung bezahlt hat und anschließend auf natürliche Weise schwanger geworden ist, wo stehen sie dann?

"Wenn ein Patient für die Behandlung bezahlt hat, aber seitdem natürlich gezeugt hat, kann er eine Rückerstattung seiner Gebühren beantragen."

Da die Kliniken bereit sind, die Behandlung wieder aufzunehmen, müssen sowohl das Personal als auch die Patienten auf absehbare Zeit zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Gefällt dir dieser Beitrag? Registriere dich für unseren Newsletter um Nachrichten direkt in Ihren Posteingang zu bekommen.

Wie wirkt sich COVID-19 Ihrer Meinung nach auf den Neustart der Behandlung aus?

Sobald die HFEA einen Neustart ermöglicht, sind wir bereit, unsere Behandlungen sowohl für NHS- als auch für Privatpatienten fortzusetzen.

Wenn die HFEA sagte, dass die Fruchtbarkeitsbehandlung morgen wieder aufgenommen werden könnte, wie lange würde Ihre Klinik in der Lage sein, ihre ersten Patienten aufzunehmen?

Wenn ein Patient die Behandlung bezahlt hat, aber seitdem auf natürliche Weise gezeugt hat, kann er eine Rückerstattung seiner Gebühren beantragen.

Geschrieben von Redaktion

Ich leite die Redaktion mit Andrew und finde Zeit, um einige Inhalte für unsere Website zu schreiben.

11 Möglichkeiten, um mit dem zweiwöchigen Warten fertig zu werden

Überleben Sie die zwei Wochen warten, während Sie versuchen zu begreifen

Fruchtbarkeit Psychologische Vitalfunktionen

Fruchtbarkeit Psychologische Vitalfunktionen

ot