wachsende Familien
Fruchtbarkeit 360Warum mit 40 nicht die Chancen auf ein Baby sind...

Warum mit 40 nicht die Chancen auf ein Baby vorbei sind

- Werbung -Warum mit 40 nicht die Chancen auf ein Baby vorbei sind
- Werbung -

Michelle war 39 und hatte Angst davor, nicht schwanger zu sein, bevor sie 40 wurde. Sie haben Angst vor den großen 40 und haben Angst, dass die Zeit knapp wird? Ich war. Ich hatte Angst, das Leben zu verpassen, von unseren Altersgenossen zurückgelassen zu werden, die zu diesem Zeitpunkt ihr zweites Kind bekamen.  

Wie können Sie diese Angst loslassen, wenn wir wissen, dass die Fruchtbarkeit mit zunehmendem Alter abnimmt?  

Als erstes sollte man erkennen, dass man an seinem 40. Geburtstag nicht halb so fruchtbar aufwacht wie am Vortag. Natürlich weißt du das, aber so fühlt es sich nicht an! Es ist ein Beispiel dafür, wie unser Denken, nicht die Realität, unsere Erfahrung im Leben erschafft. Unsere Gefühle kommen zu 100 % aus Gedanken, nicht aus unseren Umständen.  

Es ist wie ein Film in unserem Kopf. Die besten Filme sind die, bei denen wir manchmal vergessen, dass es echt ist. Wir sind fasziniert von der Schauspielerei, der Regie und den Spezialeffekten. Unsere Gedanken haben die besten Spezialeffekte der Welt. Unsere Gefühle!  

Die Angst, die Zeit zu verlieren, ist wie jede andere Angst. Angst ist der Missbrauch der Vorstellungskraft. Es ist Zukunftsdenken und nichts kann die Zukunft vorhersagen, nicht einmal dein zukünftiges Denken. Wir vergessen, dass wir nicht die Superkraft haben, um in die Zukunft zu sehen. Wir sind besessen davon, es wissen zu wollen. Wir haben Angst vor dem Unbekannten, wir haben keine Kontrolle. Dies kann bedeuten, dass wir am Ende unserer Vorstellung glauben, da es bequemer ist, es nicht zu wissen.  

Ich kenne einen Gynäkologen, der sich darauf spezialisiert hat Frauen über 40 helfen, schwanger zu werden. Er glaubt, dass Vorbereitung, Vorbehandlung der Schlüssel ist. Körper und Geist in den gesündesten Zustand für den Erfolg bringen. Er bezieht den Verstand mit ein, da er weiß, dass Frauen in diesem Alter oft noch hektischer sind in ihrem Streben nach einem Baby, da sie befürchten, dass die Zeit knapp wird.  

Mein Rat an Michelle, die sie gerade bekommen hat dritter fehlgeschlagener IVF-Zyklus, sollte eine Pause machen. Wir verbringen einige Zeit damit, sie psychologisch auf die nächste IVF-Behandlung vorzubereiten. Sie ging mit einer ganz anderen Einstellung in diesen Zyklus und war völlig überrascht, wie entspannt sie sich fühlte. Jetzt hat sie eine entzückende Tochter. 

Hören Sie, wie Sie Ihre Angst vor der Zeit loslassen können diese Podcastfolge.

Avatar von Russell Davis
Russell Davishttps://thefertilemind.net/
Russell Davis ist ein Fruchtbarkeitscoach und kognitiver Hypnotherapeut, Autor und Redner mit persönlicher Erfahrung in Unfruchtbarkeit. Russell hilft Menschen dabei, die optimale Einstellung zu haben, um schwanger zu werden, und ist der Autor der Bestseller Conceivable. Mehr über seine Arbeit erfahren Sie hier www.thefertilemind.net.
Warum mit 40 nicht die Chancen auf ein Baby vorbei sind

Neuster Artikel

Mehr Artikel