wachsende Familien
Fruchtbarkeit 360Dinge, die wir unserer Fertilitätsklinik gerne erzählen könnten (aber nicht wagen...

Dinge, die wir gerne unserer Kinderwunschklinik erzählen könnten (aber nicht wagen, falls sie uns nicht behandeln)

- Werbung -Dinge, die wir gerne unserer Kinderwunschklinik erzählen könnten (aber nicht wagen, falls sie uns nicht behandeln)
- Werbung -

Für uns sind unsere Fruchtbarkeitsärzte und Krankenschwestern Helden, und für die Glücklichen, die eine erfolgreiche Behandlung hatten, haben sie einen großen Unterschied in unserem Leben gemacht. Es gibt jedoch einige Dinge, die wir gerne zu unseren sagen könnten Fruchtbarkeitskliniken, aber wage es nicht, falls sie uns wegen unserer Undankbarkeit von ihrer Liste streichen. 

Das mag extrem klingen, aber während der Behandlung sehnen wir uns verzweifelt nach einem Baby und kämpfen darum, damit fertig zu werden, also denken wir nicht immer rational.

Ich habe viel Feedback von den Patienten, mit denen ich arbeite und die ich im ganzen Land unterstütze, gehört, also wollte ich sie teilen in der Hoffnung, dass es Ärzten und Krankenschwestern hilft zu verstehen, wie sich Patienten wirklich fühlen, und denen zu helfen, die diese Dinge fühlen, aber es wagen nicht sagen. 

  • Erstens und vor allem finden wir Sie großartig! Sie helfen uns, hoffentlich unsere ersehnte Familie zu haben und geben uns Hoffnung, und dafür werden wir Ihnen nie genug danken können.
  • Ihre Worte tun manchmal weh – wir wissen, dass Sie viele Patienten haben und die Experten sind, aber seien Sie bitte freundlich, wenn Sie uns verstörende Informationen mitteilen, und versuchen Sie nicht, lustig zu sein. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wie herzzerreißend und hart das für uns ist.
  • „Jeder Termin ist nervenaufreibend; Bitte stellen Sie sich vor, wie Sie sich fühlen würden, wenn Sie der Patient wären. Bitte versuchen Sie besser, freundlich zu sein und denken Sie über den Tonfall nach, den Sie verwenden, um schlechte Nachrichten zu überbringen. Man sieht uns und Fälle wie unseren täglich, aber für uns ist das einzigartig, oft neu, beängstigend und hochemotional. Denken Sie daran, jeden Termin, jeden Patienten. Wären Sie so schroff und machen Sie Witze, wenn Sie jemandem eine Krebsdiagnose stellen würden? Dieser Prozess ist ernst, wir lachen nicht, also versuche bitte und respektiere das.“
  • Ich verstehe, dass ich abnehmen muss, aber für mich ist es eine weitere Hürde, die ich überspringen muss, bitte seien Sie sensibel. Ich bin überwältigt und traurig, dass ich nicht schwanger werden kann, und jetzt kann ich hinzufügen, dass ich mich schuldig fühle, dass es meine Schuld ist, weil ich übergewichtig bin. Ich brauche Unterstützung, Sensibilität dafür, wie tief ich mich fühle und Ratschläge, wie ich vernünftig und realistisch abnehmen kann.

„Ich habe viele verschiedene Nahrungsergänzungsmittel und alternative Therapien ausprobiert und festgestellt, dass das Krankenhaus mich nur ansah, als wäre ich ein Becher für den Kauf. Ich werde alles versuchen, wenn es hilft, vielleicht verzweifelt, aber einen Versuch in meinem Buch wert. Es wäre hilfreich, wenn sie Ihnen Informationen über die gesamte Palette der verfügbaren Nahrungsergänzungsmittel und Therapien zur Verfügung stellen würden, anstatt Sie hinterher nur zu erschießen, um Ihre eigene Forschung zu betreiben. Ich wünschte, sie würden einfach sagen, dass es nicht ihr Fachgebiet ist, und Sie an jemanden verweisen, der qualifiziert ist, zu helfen.“

  • Nach einem fehlgeschlagenen Zyklus 4-6 Wochen auf einen Kontrolltermin warten zu müssen, ist wie eine Folter. Wenn Sie während der Behandlung jeden Tag in der Klinik waren und dann das Gefühl haben, dass Ihre Welt zusammengebrochen ist, wenn Sie Ihr negatives Ergebnis erhalten. Wir wollen nur wissen warum und was wir als nächstes tun können.
  • In einem Wartezimmer voller aufgeregter Schwangerer auf Termine warten zu müssen, ist herzzerreißend. Bitte überlegen Sie, wo Sie Ihre Wartezimmer möglichst platzieren, es ist nur eine weitere Erinnerung an das, was wir dringend wollen, aber nicht haben.
  • Ein negatives Testergebnis zu bekommen ist verheerend und wir fühlen uns, als wären wir ganz allein, nachdem wir es erhalten haben. Wir waren bei jedem Schritt des Zyklus in der Klinik und es fühlt sich plötzlich so an, als würde man die Klinik verlassen, während wir uns mit den herzzerreißenden Ergebnissen auseinandersetzen. Wir haben das Gefühl, dass der Support dort aufhört, bis Sie zu Ihrem Überprüfungstermin gehen.

„Ich fühlte mich wie auf einem Fließband und es gab keine Anerkennung/Vertrautheit, bei jedem Fehlschlag fühlte ich mich verlassen und dann, wenn Sie endlich einen Feedback-Termin bekommen, ist das Formular da, um es erneut zu unterschreiben. Kalter Prozess, Übungen zum Ankreuzen von Kästchen… Keine wirklichen Untersuchungen oder Nachsorge, abgesehen von einem Brief, der besagt, dass Sie sich an einen Berater wenden können, wenn Sie möchten. Ich kenne die Optionen nicht wirklich, jetzt 40 und erwäge IVF nicht mehr, obwohl ich es möglicherweise noch einmal versuchen würde, bin mir nicht sicher.“

  • Wir hätten gerne mehr Informationen zu Add-Ons – wir fühlen uns nicht immer informiert genug. Wir verstehen, dass Sie nicht als Verkauf von zusätzlichen Add-Ons angesehen werden möchten und dass nicht alle nachweislich die Erfolgsraten verbessern. Aber wir googeln Dinge und wir hören Dinge von anderen darüber, sodass wir dann das Gefühl haben, dass wir nicht vollständig informiert sind oder Dinge angeboten bekommen, die uns helfen könnten. Wir würden uns freuen, wenn Sie sie mit uns besprechen, auch wenn es darum geht, zu erklären, warum es nicht das Richtige für uns ist.
  • Mangelnde Kommunikation – Für uns ist das unser ganzes Leben. Wenn wir einen Behandlungszyklus durchlaufen, warten wir nur auf diesen Brief/Anruf und wenn wir nichts von Ihnen hören, macht uns das ängstlich. Wir möchten auch umfassend über unsere Situation und Behandlung informiert werden. Wenn wir es nicht wissen und verstehen, fühlen wir uns außer Kontrolle und stellen uns das Schlimmste vor. 
  • Wir haben unsere Zykluszeiten bereits in unserem Kopf geplant, basierend darauf, wann wir denken, dass wir anfangen werden. Wenn wir uns verspäten, weil ein Brief nicht verschickt wurde oder ein Termin bei der Buchung verpasst wurde, ist dies wirklich schwer zu nehmen. Das ist ein weiterer Monat von unserer Chance auf ein Baby entfernt. Bitte haben Sie Verständnis, deshalb sind wir verärgert, wenn dies passiert.
  • Mit vielen verschiedenen Menschen in der Klinik zu sprechen ist eine Qual – wenn wir anrufen und unsere Geschichte vielen verschiedenen Leuten wiederholen müssen, ist es wirklich schwer für uns und kann es schwierig machen, diskret und schnell zu telefonieren.
  • „Warum sehen Sie sich einen Junior-Dr. an, der keine Ahnung hat, wie er Fragen beantwortet oder hilft, außer den administrativen Aufgaben eines Beraters. Sie müssen aber sicher in Gegenwart von jemandem lernen, der weiß, was sie tun? “
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Prozess für uns nicht einfach ist, er manchmal äußerst würdelos sein kann und interne Scans durch viele verschiedene Personen nicht unser idealer Zeitvertreib sind. Bitte seien Sie rücksichtsvoll und machen Sie es so einfach und entspannt wie möglich.

„Wenn Sie ein männlicher Mediziner sind, der einen transvaginalen Ultraschall durchführt, verwenden Sie um Gottes Willen BITTE Gleitmittel! Du hast vielleicht keine Vagina, aber in deinem Job solltest du Experten sein.“

  • Wir wissen, dass wir nicht Ihre einzigen Patienten sind, aber dies ist unser ganzes Leben und wir möchten, dass Sie uns verstehen und sich an uns erinnern, damit wir darauf vertrauen, dass Sie uns eine Behandlung geben, die für uns richtig ist und die uns wichtig ist Sie. Wir wissen auch, dass Sie beschäftigt sind, aber bitte scannen Sie unsere Notizen, wenn Sie sich nicht an unsere Details erinnern, damit wir nicht bei jedem Termin unsere herzzerreißende Reise durchsprechen müssen.
  • Bitte achten Sie auf Ihre Körpersprache, wir lesen oft zu viel ein, weil wir uns sensibel fühlen. Wenn Sie also gelangweilt aussehen, während wir mit Ihnen sprechen, werden wir Ihnen wahrscheinlich nicht zutrauen, auf unsere Ängste zu hören und uns im Weg zu helfen wir brauchen. Wir wollen uns wichtig fühlen und wichtig sein.  
  • Denken Sie bitte an den Ton, den Sie verwenden, wenn Sie mit uns sprechen. Sie hatten vielleicht einen schlechten Tag, fühlen sich müde und sehen Ihre 20th Patient des Tages, aber für mich bist du meine Lebensader. Wir möchten, dass Sie sich voll und ganz engagieren und uns dabei helfen, unseren Traum zu verwirklichen. Wenn Sie bissig, uninteressiert und desinteressiert sind, wird sich das zeigen, und es wird uns das Gefühl geben, dass Sie sich nicht um uns kümmern, dass wir nur eine weitere Nummer sind. 
  • Wir fühlen uns bei Terminen sehr emotional (wie Sie sicherlich erlebt haben) und es ist sehr schwierig, Informationen aufzunehmen. Bitte haben Sie Geduld mit unseren Fragen, wir möchten uns darüber im Klaren sein, was mit uns passiert und die nächsten Schritte. Obwohl Sie uns vielleicht schon etwas erzählt haben, waren wir emotional und verängstigt und haben die Informationen möglicherweise nicht aufgenommen. 
  • Bitte verurteile uns nicht – Unfruchtbarkeit kann uns verletzlich, verzweifelt und irrational machen. Die Dinge, die wir sagen, tun, versuchen oder glauben, dass sie funktionieren, sind möglicherweise nicht das, was Sie empfehlen oder erwarten würden, aber denken Sie daran, dass dies für uns sehr real ist und wir alles versuchen möchten. Verurteilen Sie nicht, versuchen Sie einfach, so sensibel wie möglich zu verstehen und zu beraten.
  • Versetzen Sie sich in unsere Lage – wir wissen, dass nicht alle Fruchtbarkeitsärzte selbst eine Fruchtbarkeitsbehandlung hatten, daher werden Sie wahrscheinlich nicht persönlich wissen, wie es sich anfühlt, aber es ist wichtig, dass Sie unsere Gefühle und Emotionen verstehen und mitfühlen. Wir sind vollgestopft mit Hormonen und verwundbar, wir müssen wissen, dass Sie sich interessieren (und sagen es nicht nur). Versetzen Sie sich in unsere Lage und denken Sie darüber nach, wie Sie sich fühlen würden, wenn Sie in der gleichen Situation wären. Denken Sie daran, wenn Sie uns Nachrichten übermitteln.
  • Nehmen Sie es nicht persönlich, wenn wir kurz oder unhöflich zu Ihnen sind, wir wissen, dass es nicht fair ist und Sie es nicht verdienen, aber wir sind verzweifelt traurig, frustriert und fühlen uns außer Kontrolle über unser Leben. Die Emotionen und Hormone helfen nicht. Bitte seien Sie nett zu uns und haben Sie Verständnis dafür, dass wir es nicht an Ihnen auslassen wollen. Wir werden es wahrscheinlich zu unserer Liste der Dinge hinzufügen, über die wir uns später verprügeln können.
  • Nennen Sie uns als ältere Patienten bitte nicht geriatrisch und beziehen Sie sich immer auf unser Alter – wir wissen, dass das Alter nicht auf unserer Seite ist – uns ständig daran zu erinnern, nervt uns nur. Wir wissen, dass Geriatrie ein medizinischer Begriff ist, aber bitte bewahren Sie ihn für den Papierkram auf und verwenden Sie etwas Sensibleres für unsere Gesichter.

Wir wissen, dass es für einige dieser Dinge Gründe gibt und dass nicht alle Patienten dasselbe empfinden. Aber dieser Prozess fällt uns schwer und wir kämpfen an vielen Tagen, um ihn zusammenzuhalten. 

Was wir brauchen, ist Empathie dafür, wie schwierig dies für uns emotional ist, Sensibilität für die Tatsache, dass wir verletzlich sind und Rücksicht darauf, wie sich bestimmte Kommentare und Verhaltensweisen auf uns auswirken.

Vielen Dank für alles, was Sie für uns tun, wir schätzen Sie und werden uns immer daran erinnern, was Sie für uns tun, unabhängig vom Ergebnis.

Avatar von Sarah Banks
Sarah Bankshttp://sarahbanks.coach/
Es kann eine wundervolle und aufregende Zeit sein, nach einem Baby zu suchen. Aber für eine Reihe von Paaren (ungefähr eines von sieben) kann es eine anstrengende, herzzerreißende und stressige Zeit sein, die voller Höhen und Tiefen und Gefühle der Hoffnungslosigkeit, des Scheiterns und der Trauer ist.
Dinge, die wir gerne unserer Kinderwunschklinik erzählen könnten (aber nicht wagen, falls sie uns nicht behandeln)

Neuster Artikel

Mehr Artikel