Erstes IVF-Magazin
15 Artikel über IVF von Top-IVF-Experten weltweit!
Herunterladen jetzt Ihr kostenloses Exemplar!

Treffen Sie Joanna und Alan, die eine IVF-Behandlung in der spanischen Kinderwunschklinik UR Vistahermosa erhalten

Treffen Sie Joanna und Alan, die eine IVF-Behandlung in der spanischen Kinderwunschklinik UR Vistahermosa erhalten

Wir haben The Fertility Journeys Iniatieve 2016 ins Leben gerufen, um Paaren wie Joanna und Alan zu helfen, die eine Familie gründen möchten und an einem Punkt angekommen sind, an dem sie sich ein wenig mehr umsorgt haben. Wir haben uns schon immer leidenschaftlich dafür eingesetzt, Männern und Frauen zu helfen, ihre Familie zu gründen oder zu erweitern und die Tatsache, dass sie Medikamente benötigen

Joanna und Alan bewarben sich für die Teilnahme an unserer Fertility Journey im Jahr 2021 auf dem Höhepunkt der globalen Pandemie. Sie hatten das Glück, ausgewählt zu werden, aber wie so viele andere Eltern mussten sie warten, bis die Sperren endeten und die Grenzen wieder geöffnet wurden.

Als das Paar eine lebensverändernde Gelegenheit erhielt, eine kostenlose IVF-Behandlung zu erhalten, waren beide aufgeregt, aber die Tatsache, dass sie nicht reisen konnten, ließ sie sich fragen, ob sie ihre Chance verloren hatten, Eltern zu werden.

Zum Glück hat sich die Welt allmählich wieder normalisiert und sie sind gerade von ihrem ersten Besuch in zurückgekehrt UR Vistahermosa in Alicante und wir wollten mehr über das Paar und die bisherige Reise erfahren.

Wir haben ein schnelles Feuer Fragen und Antworten gemacht, um Joanna und Alan kennenzulernen

Frage: Wie haben Sie und Ihr Mann sich kennengelernt?

A: Wir waren Freunde von Freunden, dann sahen wir uns in einem Nachtclub, er fragte nach meiner Nummer, er rief eine Woche später an und wir gingen zum ersten Mal aus, wir gingen jedes Jahr in dieses Restaurant, bis es geschlossen wurde.

F: Wie lange seid ihr zusammen?

A: 19 Jahre

F: Wollten Sie schon immer Kinder?

Antwort: Immer! Wir haben geheiratet, als ich 24 war, und wir haben es sofort versucht.

F. Haben Sie beide große Familien?

A: Ja, meine Mutter hat 11 andere Geschwister mit zwei Zwillingspaaren, eine davon ist Mutter, also habe ich viele Cousins. Alans Mama/Papa ​​hat auch viele Geschwister und Cousins

F: Wie lange waren Sie zusammen, bevor Sie merkten, dass Sie nicht schwanger werden?

A: Wir haben es 1 Jahr lang versucht, dann rief ich den Arzt an und sah unseren Hausarzt, sie schickten mich zur Blutuntersuchung, um meinen Hormonspiegel zu überprüfen, was zeigte, dass mein Spiegel sehr niedrig war, und ich hatte Scans / Ultraschall, die eine geringe Eizellreserve zeigten

F: Haben Sie entweder irgendwelche zugrunde liegenden Probleme, z. B. PCOS, niedrige Spermienzahl usw.

A: Nein, ich habe nur eine geringe Eizellreserve und begann mit der frühen Menopause, als ich ca. 33

F: Wie war es, zu erfahren, dass Sie für eine Behandlung mit Vistahermosa ausgewählt wurden?

A: Wir waren so überwältigt, wir waren verblüfft! Mein Mann dachte sogar, es sei nicht echt und es könnte ein Betrug gewesen sein, er konnte nicht glauben, dass wir etwas so Erstaunliches gewonnen hatten, wir hätten in einer Million Jahren nie gedacht, dass wir so viel Glück haben würden!

F: Wie haben die Klinik und das Personal Sie behandelt/betreut?

A: Sie waren brillant, Marta war so freundlich und gab uns so viele Informationen, nichts ist ihr zu viel Mühe. Ich mache mir Sorgen und maile ihr ständig und sie kommt immer zu mir zurück.

F: Offensichtlich hat die COVID-19-Pandemie alles auf Eis gelegt, daher muss dies eine seltsame Zeit für Sie beide gewesen sein. Wie sind Sie zurechtgekommen?

A: Wir waren am Boden zerstört, dass wir die Behandlung nicht so schnell wie möglich beginnen konnten, Covid war so stressig, wir arbeiten beide in unserem örtlichen Krankenhaus und waren ständig beschäftigt. Wir wollten in die Klinik rüberfliegen, als Spanien auf Amber ging, aber das passte nicht zu unserem Arbeitsplan. Aber jetzt haben wir uns ein Bild von einem Flugtermin machen können, ich habe alle Medikamente bestellt und wir sind endlich bereit, unsere Flüge zu buchen, und wir sind so aufgeregt, es fühlt sich jetzt alles echt an!

F: Da COVID immer noch einen großen Teil unseres Lebens ausmacht, muss es für Sie beunruhigend sein, zu wissen, dass Sie nach Spanien reisen müssen. Wie wird sich dies auf Ihre Reise zur Behandlung auswirken?

A: Wir machen uns Sorgen, dass wir uns vor unserer Reise mit Covid fangen oder es sogar in Spanien fangen. Wir werden Angst haben, in der Nähe vieler Menschen zu sein, aber wir müssen dies tun, da wir unsere IVF-Reise beginnen müssen. Wenn wir jetzt nicht gehen, mache ich mir Sorgen, wann wir wieder hingehen können.

F: Ich könnte mir vorstellen, dass dies jetzt eine aufregende / beängstigende Zeit für Sie beide ist. Hat sich das auf Ihre Beziehung ausgewirkt?

A: Wir sind Gott sei Dank ein sehr starkes Paar, wir machen seit Jahren IVF, also wissen wir, wie wir mit unserem Stress umgehen können. Wir versuchen, über Dinge zu sprechen, wenn sie stressig werden, und stürzen uns in die Arbeit, um uns zu beschäftigen. Wir haben auch eine kleine Hündin Lola, die uns im Laufe der Jahre so viel durchgestanden hat, sie hilft uns sehr, wenn wir gestresst oder aufgeregt sind.

F: Welche Auswirkungen hatte der gesamte IVF-Prozess auf Ihre Beziehung und Ihre Freunde/Familie?

A: Jedes Mal, wenn wir der Familie sagen, dass wir wieder mit der IVF beginnen, machen sie sich Sorgen, weil sie wissen, wie schwer es für uns war, wenn sie versagt haben. Sie unterstützen, aber sie machen sich Sorgen.

Weitere Informationen zu unseren Fruchtbarkeitsreisen finden Sie unter https://fertilityroad.com/fertility-journeys-project/

Joe Lang
Joe Lang
Freiberufliche Gesundheitsautorin für Frauen und Männer an der Fertility Road.

In Verbindung stehende Artikel

KOSTENLOSES IVF-MAGAZIN
15 Artikel über die IVF-Behandlung von Top-IVF-Experten weltweit!