IREMA in Spanien

Inhaltsverzeichnis

IVF-Behandlungsverfügbarkeit bei IREMA

IVF bei Fertilität und assistierter Reproduktion IREMA - Einschränkungen
Höchstalter der Frau50
Single FrauErlaubt
Gleichgeschlechtliche weibliche PaareErlaubt
HIV (weiblich)Erlaubt
HIV (männlich)Erlaubt
HCV / HBV (weiblich)Erlaubt
HCV / HBV (männlich)Erlaubt

Über IREMA

IREMA wurde 2005 gegründet und hat Kliniken in Beniarbeig in Alicante und Gandia in Valencia, und beide Kliniken sind mit den modernsten verfügbaren Technologien der assistierten Reproduktion ausgestattet. Dank ihrer jahrelangen Erfahrung und ihres Fachwissens wurde IREMA 2015 als beste Fruchtbarkeitsklinik ausgezeichnet, und bei so vielen IVF-Kliniken ist dies keine Kleinigkeit.

Die Klinik verfügt über eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten und kann Ihnen dadurch eine personalisierte Behandlung anbieten. Dies bedeutet, dass anstelle eines einheitlichen Plans Sie und Ihr Partner sowie Ihre Krankengeschichte untersucht werden, um die Ursache Ihrer Unfruchtbarkeitsprobleme zu ermitteln. Sobald dies geschehen ist, werden sie entscheiden, welche spezifischen Behandlungen für Ihren speziellen Fall am besten geeignet sind, und einen Plan erstellen, der auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten ist.

Wie oben erwähnt, bietet die Klinik eine Vielzahl von Behandlungen an, von denen einige sind:

  • Behandlung mit Sperma eines Partners. Wenn Ihr Partner über gesunde und fruchtbare Spermien verfügt, werden Sie auf Wunsch damit behandelt.
  • Behandlung mit Spendersamen. Für den Fall, dass Sie keinen Partner haben oder das Sperma Ihres Partners eine geringe Beweglichkeit oder eine geringe Spermienzahl aufweist, müssen Sie möglicherweise einen Spender verwenden, um sich Ihrer Behandlung zu unterziehen.
  • Dies wird als intrazytoplasmatische Spermieninjektion bezeichnet und ist eine Behandlung, die angewendet wird, wenn die Spermien Probleme haben, zur Eizelle zu gelangen, sodass die Spermien mit fortschrittlichen Techniken direkt injiziert werden, um die Chancen auf eine Schwangerschaft weiter zu erhöhen.
  • Eizellspende. Wenn Sie aufgrund Ihrer eigenen Eizellen Unfruchtbarkeitsprobleme haben, kann die Klinik eine Spenderin für Sie arrangieren, um sicherzustellen, dass gesunde und fruchtbare Eizellen verfügbar sind.
  • Die genetische Präimplantationsdiagnostik ist ein Test, der an den Embryonen vor der Implantation durchgeführt wird. Der Zweck des Tests besteht darin, sicherzustellen, dass es keine genetischen Defekte oder Anomalien innerhalb des Embryos gibt, die sich negativ auf seine Entwicklung auswirken, und somit sicherzustellen, dass nur gesunde Embryonen implantiert werden. Dies ist ein sehr wichtiger Test, da er Ihnen zu einer gesünderen Schwangerschaft verhelfen kann, da nur die besten Embryonen implantiert werden.
  • Reziproke IVF ist für rein weibliche Paare, die sich ein gemeinsames Kind wünschen. Die Behandlung heißt Reziproke IVF, weil eine der Frauen ihre Eizellen spendet und die andere die Eizellen implantieren lässt, sodass beide Frauen direkt an der Schwangerschaft beteiligt sind und sich keine ausgeschlossen fühlt.

Empfang bei IREMA

Wenn es um die Eizellenspende geht, sind alle Spenderinnen in Spanien per Gesetz anonym, und aus diesem Grund stehen mehr Spenderinnen zur Verfügung als in Ländern, in denen die Anonymität nicht garantiert ist. Sie müssen sich keine Sorgen um die Gesundheit der Eizellen machen, da alle Spenderinnen umfangreichen Tests unterzogen werden, um sicherzustellen, dass sie so gesund wie möglich sind und dass ihre Eizellen befruchtet sind. Neben diesen Tests werden auch ihre Eigenschaften aufgezeichnet, sodass die Klinik, wenn es an der Zeit ist, Sie mit einem Spender abzugleichen, einen Spender auswählen kann, der Ihnen in Aussehen und Blut so gut wie möglich entspricht.

Ein weiterer sehr wichtiger Test, den die Klinik durchführt, ist Genetic Matching. Wenn Paare sich entscheiden, zusammenzukommen und ein Kind zu bekommen, kann dies eine wunderbare und magische Erfahrung sein, aber es gibt ein Problem, das später Probleme verursachen kann, und das ist die genetische Inkompatibilität. Aufgrund der Funktionsweise der DNA gibt es viele Menschen auf der Welt, deren DNA nicht miteinander kompatibel ist, und wenn dadurch ein Baby geboren wird, kann dies dank rezessiver Gene und Erbkrankheiten zu Problemen führen. Mit dem genetischen Abgleichtest kann die Klinik feststellen, ob unbekannte Faktoren im Spiel sind, die sich negativ auf die Schwangerschaft auswirken, und sie kann Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass dies nicht zu einem Problem wird.

IREMA Erfahrung und medizinisches Personal

Der ärztliche Leiter der Klinik ist Dr. Verónica Serrano De la Cruz Delgado, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, die einen Master-Abschluss an der Universität Valencia erworben hat, wo sie assistierte Reproduktion und endoskopische Chirurgie studierte. Sie ist dafür bekannt, dass sie freundlich und sensibel auf die Bedürfnisse ihrer Patienten eingeht, was dazu führt, dass sie ihr Vertrauen gewinnt, was eine offenere und ehrlichere Behandlung ermöglicht.

Auch in der Klinik sind Dr. Fernando Hernández Lloria, Dr. Guillermo Terrado Gil, und Dr. Rosana Ribes Salvador, die alle über einen reichen Erfahrungsschatz in der Behandlung von Unfruchtbarkeit durch IVF-Behandlung verfügen und nichts weiter wollen, als Menschen dabei zu helfen, ihren Traum, Eltern zu werden, zu verwirklichen.

Das Team aus 3 Ärzten und 3 Embryologen wird durch ein Team von Fachleuten in der gesamten Klinik unterstützt, darunter Krankenschwestern, ein Psychologe und Patientenkoordinatoren, die während der gesamten Behandlung für Sie da sind, um sicherzustellen, dass sie so reibungslos wie möglich verläuft.

IREMA-Embryologen

IVF-Kosten bei IREMA

Bei IREMA können die Kosten für die Behandlung von Unfruchtbarkeit variieren und hängen davon ab, welche Behandlungen Sie benötigen, daher gibt es keinen einheitlichen Preis für alle Behandlungen. Unabhängig davon, welche Behandlung Sie benötigen, kostet Ihr Erstgespräch beim Facharzt 135 Euro. Die Standardkosten einer IVF betragen 4,150 Euro. Wenn Ihre Behandlung eine IUI, also intrauterine Insemination, erfordert, wird von Ihnen eine Zahlung von 850 Euro erwartet.

Sollten Sie für Ihre Behandlung gespendete Eizellen, Embryonen oder Spermien benötigen, müssen Sie auch für die Behandlungskosten aufkommen. Wenn Sie eine Eizellspendebehandlung benötigen, zahlen Sie zwischen 7,290 Euro und 10,600 Euro. Eine Behandlung mit Embryonenspende kostet etwa 2,950 Euro. Wenn Sie während Ihrer Behandlung Spendersamen benötigen, müssen Sie unabhängig von der Behandlung 330 Euro für den Samen bezahlen.

Basis-IVF-Pakete kosten bei Fertility and Assisted Reproduction IREMA
Intrauterine Insemination (IUI)€850
Künstliche Befruchtung mit Spender (AID)€1,180
IVF mit eigenen Eizellen€4,150
Eizellspende IVF€ 7,290 - € 10,600
Embryonenspende€2,950
Ei einfrieren€2,500
Samenspende€1,525
KLEIDUNG€4,790
LeihmutterschaftN / A

Wenn Sie ein lesbisches Paar sind, das sich einer IVF-Behandlung unterziehen möchte, steht Ihnen eine Option namens ROPA zur Verfügung, bei der es sich um eine reziproke IVF handelt, bei der eine Frau ihre Eizellen spendet und der anderen die Eizellen implantiert werden und die Trägerin der Schwangerschaft wird. Die Kosten für diese spezielle Behandlung betragen 4,790 Euro.

Während der Behandlung gibt es zusätzliche Tests, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden können. Zwei dieser Tests sind die Embryoüberwachung und die Blastozystenkultur, die beide in Ihren Behandlungskosten enthalten sind. Die dritte Behandlung ist der PGT-A/PGS-Test, ein genetischer Präimplantationstest, der durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass die Embryonen gesund sind und kein Risiko für genetische Anomalien oder Krankheiten aufweisen. Die Kosten für diese Behandlung liegen zwischen 2,250 Euro und 3,250 Euro.

Die Klinik hat auch Zugang zu einer Kryobank, falls Sie Spermien, Eizellen oder Embryonen zur späteren Verwendung einfrieren müssen. Die Kosten für das Einfrieren von Sperma betragen 120 Euro. Wenn Sie sich einer Behandlung unterzogen haben und Embryonen übrig haben, können Sie für die Verglasung und Lagerung dieser Embryonen für 1 Jahr 450 Euro bezahlen. Wenn Sie eines Ihrer Eier einfrieren möchten, müssen Sie 2,500 Euro bezahlen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen Ihrer gefrorenen Embryonen implantieren lassen möchten, werden Sie einem FET, einem gefrorenen Embryotransfer, unterzogen, und die Kosten dafür betragen 1,620 Euro.

IVF-Add-Ons und andere Kosten

Andere IVF-Techniken kosten bei Fertility and Assisted Reproduction IREMA
Ärztliche Beratung (Arzt)€135
Spendersamen€330
Einfrieren der Spermien€120
Embryoüberwachung (z. B. Embryoskop)im Behandlungspreis enthalten
Blastozystenkulturim Behandlungspreis enthalten
PGT-A / PGS genetischer Embryonentest€ 2,250 - € 3,250
Einfrieren und Aufbewahren des Embryos für 1 Jahr€450
FET - Gefrorener Embryotransfer€1,620

IVF-Erfolgsraten bei IREMA

Im Jahr 2021 führte die IREMA-Klinik durchschnittlich 42 IVF-Zyklen mit den eigenen Eizellen einer Frau und durchschnittlich 86 IVF-Zyklen mit Eizellspende durch. Obwohl diese Zahlen niedrig erscheinen mögen, sollten Sie bedenken, dass diese durchgeführt wurden, nachdem die Klinik während der COVID-Pandemie wieder geöffnet war, sodass die Zahlen voraussichtlich niedriger als normal sein werden.

Die folgenden Erfolgsraten gelten pro Embryotransfer und basieren auf dem Erreichen einer klinischen Schwangerschaft:

  • IVF mit Eizellspende – 70 %
  • IVF mit patienteneigenen Eizellen – 44 %.

Wenn es um die Erfolgsraten für die IVF-Behandlung mit patienteneigenen Eizellen geht, können wir sie in Altersgruppen aufschlüsseln, um einen tieferen Einblick zu erhalten:

  • Unter 35 - 60%
  • 35 – 40 – 57 %
  • Über 40 – 12 %.

Es gibt auch Erfolgsraten für eine klinische Schwangerschaft, wenn ein Embryotransfer durchgeführt wurde:

  • Verwendung von gefrorenen Embryonen – 40 %
  • Frisch gespendete Embryonen – 50 %.

Wie Sie sehen können, sind die Erfolgsraten für IREMA leicht überdurchschnittlich, wenn es um die Erfolgsraten für eine klinische Schwangerschaft geht, die durch eine Unfruchtbarkeitsbehandlung erreicht wird, also ist es eine gute Klinik, wenn es um Ihre Behandlung geht.

Gebäude der IREMA-Klinik

IREMA-Standort

Die Hauptklinik von IREMA befindet sich in Beniarbeig in Alicante. Alicante ist eine wunderschöne Stadt am Meer und bietet eine wunderschöne Aussicht. Während der Behandlung können Sie eine schöne und entspannende Zeit verbringen, umgeben von Schönheit und relativer Ruhe, da sich die Klinik in einer ruhigen Enklave befindet.

Nur eine Stunde von beiden Flughäfen in Valencia und Alicante entfernt, erreichen Sie die Klinik bequem und können entweder selbst ein Auto mieten oder die Klinik kann für Sie ein Taxi organisieren. Die Klinik befindet sich in unmittelbarer Nähe des Ad hoc Vitae Hotels, das nur einen kurzen Spaziergang entfernt ist, und dank eines Abkommens mit der Klinik erhalten Sie einen schönen Rabatt von 10 % auf Ihren Aufenthalt. Wenn Sie Beratung zu anderen Hotels oder Apartments in der Umgebung benötigen, hilft Ihnen die Klinik gerne weiter.

Wenden Sie sich an IREMA für Fruchtbarkeit und assistierte Reproduktion
oder Online-Beratung buchen
Verwenden Sie das untenstehende Formular, um IREMA für Fruchtbarkeit und assistierte Reproduktion zu kontaktieren, wenn Sie weitere Informationen zu IVF-Kosten, Erfolgsraten, Klinikerfahrung oder irgendetwas anderem benötigen. Es gibt keine Verpflichtung.

    * Beginnen Sie mit der Eingabe Ihres Landes, um die Liste anzuzeigen

    *Ländervorwahl angeben, zB +44


    KOSTENLOSES IVF-GEWINNSPIEL.
    Lassen Sie sich Ihren IVF-Zyklus in Griechenland finanzieren.
    Einreichungen sind offen!